Einrichtungsgegenstände, Haushaltsgeräte, Baubedarf

Branche erzielt hohes Wachstum im Juli

14.09.2017

Ein im Vorjahresvergleich hohes Umsatzwachstum hat der Einzelhandel mit Einrichtungsgegenständen, Haushaltsgeräten und Baubedarf im Juli verzeichnet. Preisbereinigt hat die Branche 5,0 Prozent mehr umgesetzt als im Juli 2016, wie aus einer Mitteilung des Statistischen Bundesamtes (Destatis) hervorgeht. In den ersten sieben Monaten des Jahres ist ein Plus von real 3,7 Prozent aufgelaufen.
Die ausführlichen Zahlen auch aus den zurückliegenden Monaten und Jahren finden Sie in der diyonline-Rubrik Statistik/Destatis-Zahlen.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch