Bilanz

Starkes Halbjahr für die Messen

21.09.2017

Die internationalen und nationalen Messen in Deutschland haben ihr Wachstum gegenüber dem Jahr 2016 beschleunigt: Sie registrierten im ersten Halbjahr 2017 im Durchschnitt jeweils rund drei Prozent mehr Aussteller und Standfläche als ihre jeweiligen Vorveranstaltungen. Die Zahl der Besucher legte um ein Prozent zu. Das ergaben vorläufige Berechnungen des Auma (Verband der Deutschen Messewirtschaft).
Dies ist ein deutlich besseres Ergebnis als im Gesamtjahr 2016, als die Ausstellerbeteiligungen um 1,5 Prozent und die Standflächen um ein Prozent stiegen. Die Besucherzahl blieb im letzten Jahr mit  minus 0,2 Prozent nahezu konstant. Als Grund für das positive Ergebnis im ersten  Halbjahr sieht die Auma im guten Konsum- und Investitionsklima in Deutschland.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch