Karten und Grafiken

Umsatzentwicklung deutscher DIY-Handelsunternehmen im Ausland

Umsatzentwicklung deutsche DIY-Handelsunternehmen im Ausland zwischen 2001 und 2016.Bildunterschrift anzeigen
Umsatzentwicklung deutsche DIY-Handelsunternehmen im Ausland zwischen 2001 und 2016.

Zwischen 2001 und 2016 erhöhte sich der Umsatz deutscher DIY-Handelsunternehmen im Ausland um 186 Prozent auf zusammen knapp 9 Mrd. € Ende 2016. Dabei gab es das stärkste Wachstum in den Perioden zwischen 2001 und 2006 mit plus 80 Prozent sowie 2006 und 2011 mit plus 50 Prozent. In der Fünf-Jahres-Periode zwischen 2011 und 2016 wuchs der Umsatz aller Unternehmen um nur noch fünf Prozent, was zu einem großen Teil auf das Verschwinden und die Zerschlagung des Baumarktbetreibers Praktiker zurück zu führen ist.
Im Vergleich zwischen Bauhaus und Hornbach zeigte Bauhaus ein stärkeres Wachstum: So erhöhte sich der Umsatz von 1.140 Mio. € im Jahr 2006 auf 2.640 Mio. € im Jahr 2016 - eine Steigerung um 132 Prozent. Der Umsatz von Hornbach erhöhte sich im gleichen Zeitraum von 1.000 Mio. € auf 1.900 €, was einem Anstieg von 90 Prozent entspricht.
Eine Sammlung aller Karten, in hoher Auflösung und zum Download, finden Sie hier.Alle Urheber- und Leistungsschutzrechte vorbehalten. Nachdruck, Aufnahme in Online-Dienste, Internet und Vervielfältigung auf Datenträgern etc. nur nach vorheriger schriftlicher Genehmigung der Dähne Verlag GmbH.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch