Christmasworld, Paperworld, Creativeworld, Floradecora

Mehr als 3.000 Aussteller und 40.000 rote Rosen in Frankfurt

Auch wenn's die roten Rosen vielleicht nicht regnet auf der Floradecora: Der Neuaussteller De Ruiter hat 40.000 davon auf die Messe mitgebracht.Bildunterschrift anzeigen
Auch wenn's die roten Rosen vielleicht nicht regnet auf der Floradecora: Der Neuaussteller De Ruiter hat 40.000 davon auf die Messe mitgebracht.
26.01.2018

Der Verbund aus den Konsumgüterfachmessen Christmasworld, Paperworld, Creativeworld und Floradecora, der heute startet, überspringt erstmals die Marke von 3.000 Ausstellern. Gemeldet sind 3.023 Unternehmen und damit 3,5 Prozent mehr als vor einem Jahr.
Der florale Marktplatz Floradecora rückt bereits zu seiner zweiten Ausgabe ins Zentrum der Christmasworld zwischen Halle 8 und 9. Für Aufsehen sorgt die Aktion des Neuausstellers De Ruiter: Mit 40.000 roten Rosen verwandelt er das Messegelände kurz vor Valentinstag in ein Blumenmeer. Das Produktangebot der Floradecora konzentriert sich auf sofort verfügbare frische Pflanzen, Schnittblumen und fertig dekorierte Blumenarrangements, die leicht ins bestehende Sortiment bei Supermärkten, Gartencentern, im Möbelhandel oder der kleinen Geschenkboutique integrierbar sind.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy Fachmagazin für die Baumarkt- und Gartencenterbranche
Lesen Sie auch