IVG-Mitglieder

Hersteller im Gartenmarkt sind mit 2017 zufrieden

Aus Sicht der Hersteller im Gartenmarkt haben in den vergangenen Monaten vor allem der E-Commerce, der Fachhandel und die Baumärkte deutlich zugelegt. Ähnlich wird es wohl auch in Zukunft weitergehen.Bildunterschrift anzeigen
Aus Sicht der Hersteller im Gartenmarkt haben in den vergangenen Monaten vor allem der E-Commerce, der Fachhandel und die Baumärkte deutlich zugelegt. Ähnlich wird es wohl auch in Zukunft weitergehen.
23.02.2018

Die Mitglieder des Industrieverbands Garten (IVG) sind in der Mehrheit zufrieden mit der Gartensaison 2017. Mehr als 70 Prozent der Unternehmen haben in einer Mitgliederbefragung das vergangene Jahr mit "gut" oder "sehr gut" bewertet, lediglich 2 Prozent sprechen von einer "schlechten" Saison. Rund 47 Prozent erwarten beim Jahresabschluss ein Ergebnis über dem Vorjahr, 43 Prozent auf dem Niveau von 2016. Die allgemeine Lage auf dem grünen Markt schätzen 92 Prozent als "gut" ein.
Was die Marktanteile der einzelnen Vertriebswege angeht, so zeichnet die Befragung ein klares Bild: Aus Sicht der Hersteller im Gartenmarkt haben in den vergangenen Monaten vor allem der E-Commerce (75,6 Prozent), der Fachhandel (44,4 Prozent) und die Baumärkte (22,2 Prozent) deutlich zugelegt. Ähnlich wird es dieser Einschätzung nach auch in Zukunft weitergehen. Zuwächse erwarten die Hersteller vor allem beim E-Commerce (78,3 Prozent), im Fachhandel (50 Prozent) und beim Baumarkt (30,4 Prozent).
Zur Startseite
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch