Global Home Improvement Network

Der japanische DIY-Verband wird Mitglied von Ghin

09.04.2018

Die Japan DIY Industry Association ist jetzt Mitglied des Global Home Improvement Network (Ghin). Der japanische Branchenverband wurde 1977 gegründet. Derzeit gehören ihm 57 Handelsunternehmen an. Sie betreiben insgesamt 4.700 Baumärkte in ganz Japan.
Sergio Giroldi, Obi-CEO und Vorsitzender des internationalen Verbands Edra/Ghin, begrüßt den neuen Mitgliedsverband, insbesondere weil beide Organisationen dasselbe Ziel haben, nämlich die DIY-Branche weiterzuentwickeln und so den Lebensstandard der Menschen zu verbessern.
Sein Anliegen, das Niveau des Baumarkthandels anzuheben, verfolgt Ghin durch den Austausch von Informationen und Best-Practice-Beispielen der Mitglieder untereinander. Mit dem Beitritt der Japan DIY Industry Association habe das Netzwerk seine Reichweite signifikant erweitert.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch