Holzwerkstoffe

Pfleiderer: Plus im Geschäftsjahr 2017

11.04.2018

Der Holzwertstoffhersteller Pfleiderer Group schloss das Jahr 2017 mit einem Plus ab. Der erzielte Konzernumsatz stieg im Jahresvergleich um 4,8 Prozent auf 1,006 Mrd. Euro. Das operative Ergebnis (EBITDA) verbesserte sich um 9,3 Prozent auf 120 Mio. Euro. Zu den wichtigsten Ereignissen des vergangenen Jahres zählen die Präsentation der Strategie bis 2021, die Umsetzung des Investitionsplans, die Refinanzierung von Finanzverbindlichkeiten, Veränderungen im Vorstand und ein erfolgreiches Aktienrückkaufprogramm.Tom K. Schäbinger, Vorstandsvorsitzender (CEO) der Pfleiderer Group S.A.: "Das vergangene Jahr erwies sich als besonders bewegt für die Pfleiderer Group. Eine tiefgehende Analyse der Konzernaktivitäten führte zur Entwicklung der neuen Pfleiderer Group-Strategie bis 2021, die wir im September des letzten Jahres präsentiert haben. Die Umsetzung der darin festgelegten Maßnahmen wird es ermöglichen, unsere führende Position in dieser hart umkämpften und dynamischen Industrie zu halten und weiter auszubauen."Die umgesetzten, laufenden und geplanten Investitionsprojekte sollen gemäß der neuen Konzernstrategie bis zum Ende des Geschäftsjahres 2021 zu einem Umsatzwachstum auf 1,2 Mrd. Euro sowie zu einem Anstieg der EBITDA-Marge auf 16 Prozent führen.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch