11.000 Euro

Hellweg spendet Material für ein Krankenhaus in Ghana

Dr. Samuel Okae (M.) und Hannelore Bauer haben die mehr als 2.000 m² Fliesen von Hellweg-Marktleiter Martin Niewerth in Empfang genommen.Bildunterschrift anzeigen
Dr. Samuel Okae (M.) und Hannelore Bauer haben die mehr als 2.000 m² Fliesen von Hellweg-Marktleiter Martin Niewerth in Empfang genommen.
24.04.2018

Hellweg spendet mehr als 11.000 Euro für den Bau eines Krankenhauses in Ghana. Der Krankenhausbau ist ein Projekt des Dortmunder Arztes Samuel Okae. Die Spende fließt in dringend benötigtes Baumaterial. Dr. Samuel Okae und Hannelore Bauer, die die Spende initiiert hatte, nahmen jetzt rund 2.000 m² Wand- und Bodenfliesen von Hellweg-Marktleiter Martin Niewerth in Empfang.
"Für uns war sofort klar, dass wir den Bau des Krankenhauses in Ghana mit einer Spende unterstützen. Mit den Fliesen können wir Herrn Dr. Okae bei seinem ambitionierten Projekt unmittelbar helfen", erzählt Niewerth. "Ich freue mich, dass es so engagierte Unternehmen wie Hellweg gibt, die mein Projekt unterstützen. Mit dieser großzügigen Spende kommt der Innenausbau des Krankenhauses ein riesiges Stück voran", so Dr. Samuel Okae. Der Dortmunder Baumarktbetreiber übernahm auch die Speditionskosten zum Warenlager des Arztes. Von hier werden die Fliesen in Seecontainern über Hamburg auf die Reise Richtung Ghana gehen.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch