Verlässlicher Umsatzbringer

Blumengroßhandel mit dem Muttertag zufrieden

Rosen sind zu Muttertag die Lieblinge des Einzelhandels - dieses Jahr gerne auch nicht nur in Rot.Bildunterschrift anzeigen
Rosen sind zu Muttertag die Lieblinge des Einzelhandels - dieses Jahr gerne auch nicht nur in Rot.
18.05.2018

Der Blumengroßhandel ist mit dem diesjährigen Muttertagsgeschäft zufrieden bis sehr zufrieden. Das gaben die Händler in der Ad-hoc-Muttertagsumfrage des Verbands des Deutschen Blumen- Groß- und Importhandels (BGI) zu Protokoll.
Wie schon in den vergangenen Jahren bleibt der Muttertag ein verlässlicher Umsatzbringer. Dass im Hinblick auf die guten Umsätze in den Vorjahren vielfach Umsatzzuwächse gemeldet wurden, ist besonders bemerkenswert, bewertet der Verband das Umfrageergebnis. Allerdings bewirkte der Himmelfahrts- und Vatertag am Donnerstag vor Muttertag ein eher zögerliches Einkaufsverhalten bei den Facheinzelhandelskunden. Denn das bedeutet, dass ein Verkaufstag im Einzelhandel fehlt und dass viele Konsumenten das verlängerte Wochenende bei gutem Wetter für einen Kurzurlaub nutzen würden.
Die Großhändler stellten insgesamt keine Verschiebung im Sortiment fest. Zu Muttertag wurde das Vollsortiment nachgefragt, saisonbedingt mit Rosen und Pfingstrosen als besondere Lieblinge des Einzelhandels. Dabei waren diesmal keine Vorlieben bei den Farben auszumachen. Das sommerliche Wetter machte Lust auf "bunt". So waren auch hochwertige gemischte Fertigsträuße gefragt.Bei den Topfpflanzen taten sich diesmal die Orchideen als Geschenkartikel ein wenig schwerer. Zimmerpflanzen mit etwas sommerlicher Ausstrahlung wie Topfrosen und Begonien konnten punkten. Im Vorfeld des Muttertages lief im Einzelhandel in großem Umfang bereits das Beet- und Balkonpflanzen-Geschäft.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch