Deutscher Verpackungspreis

Compo für Flüssigdünger-Flaschen aus Recyclaten ausgezeichnet

Compo bietet seine Flüssigdünger künftig in Behältern aus Recyclaten an.Bildunterschrift anzeigen
Compo bietet seine Flüssigdünger künftig in Behältern aus Recyclaten an.
05.10.2018

Für ein neues Gebinde aus Recyclingmaterial hat Compo den Deutschen Verpackungspreis in der Kategorie Nachhaltigkeit erhalten. Denn künftig werden alle Flüssigdüngerbehälter des Münsteraner Anbieters zu mehr als 90 Prozent aus Altplastik aus dem Gelben Sack oder der Gelben Tonne bestehen.
Compo hat das neue Gebinde aus dem Recyclingkunststoff Primus HDPE in Zusammenarbeit mit dem Recyclingsystem Der Grüne Punkt entwickelt. Das Herstellungsverfahren, bei dem Post-Consumer-Material verwendet wird, also Kunststoffabfälle, die durch den privaten oder gewerblichen Endverbraucher entstehen, ist in der Düngemittelbranche bislang einzigartig, betont das Unternehmen. "Unsere Produkte stehen für gesundes, natürliches Wachstum von Pflanzen für Haus und Garten - zwei Bereichen, die für den Menschen von elementarer Bedeutung sind. Ressourcenschonung und Umweltschutz sind für uns daher zentrale Themen und die Verwendung von Produktverpackungen aus recyceltem Material ein konsequenter Schritt", so Michael Düsener, Einkaufsleiter von Compo.
Der Deutsche Verpackungspreis ist ein internationaler branchen- und materialübergreifender Wettbewerb. Er wird jährlich vom Deutschen Verpackungsinstitut vergeben und steht unter der Schirmherrschaft des Ministeriums für Wirtschaft und Energie.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch