Neue Hallennummerierung

IPM Essen 2019 schon auf modernisiertem Messegelände

Die IPM ist als die Weltleitmesse der grünen Branche positioniert.Bildunterschrift anzeigen
Die IPM ist als die Weltleitmesse der grünen Branche positioniert.
26.11.2018

Die Internationale Pflanzenmesse IPM vom 22. bis zum 25. Januar in Essen profitiert bereits von der Modernisierung des Essener Messegeländes, die 2019 abgeschlossen werden soll. Das kündigt der Veranstalter Messe Essen an. Großräumige, eingeschossige Hallen und viel Tageslicht bieten, so die Messegesellschaft, schon jetzt perfekte Bedingungen.
Während der IPM 2019 gilt daher erstmals eine neue Hallennummerierung. Unternehmen rund um Pflanzen stellen in den Hallen 1, 1A, 2, 4, 6, 7, 8, 8A, 8B, dem Foyer der Grugahalle sowie der Galeria aus. Technik finden Besucher in den Hallen 3 und 4 sowie in der Galeria. In der Messehalle 5 präsentieren sich konzentriert an einem Ort Unternehmen aus der Floristik. Ausstattung und Zubehör ist wie gehabt thematisch passend in allen Hallen untergebracht. Insgesamt werden rund 1.600 Aussteller aus 50 Ländern zu der Leitmesse der internationalen grünen Branche erwartet.
Mit einer Sonderfläche will man die Betreiber von Gartencentern ansprechen. Verkaufskonzepte für Gartencenter stehen im Mittelpunkt des IPM Discovery Centers in Halle 8A. Unter der Leitung von Grün-Stylist Romeo Sommers wurden die Produkte der IPM-Aussteller kombiniert und in Verkaufskonzepte eingearbeitet. Ergänzend werden Vorträge in der Speakers' Corner und geführte Rundgänge angeboten.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch