Nur noch online

Harald Nyborg schließt fast alle stationären Läden in Schweden

11.12.2018

Die dänische Kette Harald Nyborg zieht sich mit seinen stationären Geschäften weitgehend aus Schweden zurück, bleibt aber online präsent. Von den bisher zwölf Märkten wird nur der Standort in Löddeköpinge weiterbetrieben, wo die schwedische Tochter ihren Sitz hat. Der schwedische Online-Shop unter www.harald-nyborg.se ist weiterhin aktiv, informiert das Unternehmen auf seiner Website. Der Ausverkauf hat bereits begonnen. Neun Märkte schließen zum 13. Januar 2019, der Markt in Malmö zum 28. Februar 2019. Die Harald Nyborg A/S betreibt außerdem die Kette Jem & Fix mit 115 Märkten in Dänemark und 42 in Schweden.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch