Schweiz

Jérôme Gilg wechselt von Jumbo zu Manor innerhalb der Gruppe Maus Frères

Jérôme Gilg stand seit 2010 an der Spitze von Jumbo.Bildunterschrift anzeigen
Jérôme Gilg stand seit 2010 an der Spitze von Jumbo.
18.01.2019

Jérôme Gilg, seit 2010 CEO der Schweizer Baumarktkette Jumbo, wechselt heute auf den Chefposten bei der Warenhauskette Manor. Beide Unternehmen gehören zur Gruppe Maus Frères. Interimsweise steht jetzt Ivo Casutt an der Spitze von Jumbo. Bei Manor löst Gilg Stéphane Maquaire ab, der dort seit 2017 CEO ist und nach der Schaffung einer neuen Organisationsstruktur sowohl in den Standorten als auch in der Zentrale seine Position in Kürze aufgeben wird.
In seiner Laufbahn bei der Gruppe Maus Frères hat sich Jérôme Gilg profunde Kenntnisse über den Einzelhandel in der Schweiz angeeignet. Er hat seine Karriere im Jahr 2000 in den Hypermärkten mit Führungsverantwortungen in den Bereichen Food und Non-Food begonnen. 2004 ist er zu Jumbo gewechselt, zuerst als Leiter Verkaufsnetz und dann als Leiter Einkauf, bevor er 2010 CEO wurde.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch