Neue Position

Jérôme Koch ist General Manager Europe bei Westland

Jérôme Koch, der neue General Manager Europe bei Westland Horticulture, ist auch für den deutschen Markt zuständig.Bildunterschrift anzeigen
Jérôme Koch, der neue General Manager Europe bei Westland Horticulture, ist auch für den deutschen Markt zuständig.
29.03.2019

Jérôme Koch wurde zum General Manager Europe bei Westland Horticulture ernannt. Das irische Unternehmen ist die Muttergesellschaft von Seramis und gilt als ein führendes Unternehmen im Hobbygartenmarkt. Weitere Marken der Unternehmensgruppe sind unter anderem Gardman, Kent & Stowe und Maag.
Die Stelle des General Manager Central Europe wurde neu geschaffen. Der Franzose Jérôme Koch ist damit auch verantwortlich für Deutschland, dem größten europäischen Gartenmarkt. Bislang war das die Aufgabe des ehemaligen Seramis-Geschäftsführers Werner Hansen, der das Unternehmen im Februar verlassen hat. Sein Nachfolger auf dieser Position ist der bisherige Finanzchef Markus Linder.
Ein Schwerpunkt der Aufgaben von Jérôme Koch ist, so das Unternehmen, die Entwicklung nachhaltiger Einzelhandelsbeziehungen sowie einer Produktpalette, die für Innovation und Wertschöpfung für Handelspartner und Endkunden steht. Koch soll außerdem die Einführung neuer Technologien in den Kategorien Rasen- und Pflanzenpflege vorantreiben, die eine Schlüsselrolle in den Neuheiten 2020 in der DACH-Region spielen werden.
Koch verfügt über langjährige internationale Führungserfahrung in der Argar- und Gartenindustrie, darunter mehr als 20 Jahre bei Syngenta und der französischen Genossenschaftsgruppe In Vivo, wo er verschiedene Positionen mit internationalen Verantwortlichkeiten in Europa, Asien und den USA innehatte. Während seiner Zeit bei Syngenta hat er unter anderem den Aufbau der Maag Consumer Division verantwortet. Im vergangenen Jahr hat Westland Schweiz die Markenrechte von Maag übernommen. Aufgrund einer langjährigen Zusammenarbeit hat Koch bereits seit 15 Jahren Verbindungen zum Team von Westland.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch