Quartalszahlen

Hornbach startet mit guten Zahlen ins neue Geschäftsjahr

Die Hornbach-Gruppe meldet für ihr 1. Quartal des Geschäftsjahres 2019/20 einen Anstieg des Konzernumsatzes von 9,1 Prozent auf 1.338,4 Millionen Euro.Bildunterschrift anzeigen
Die Hornbach-Gruppe meldet für ihr 1. Quartal des Geschäftsjahres 2019/20 einen Anstieg des Konzernumsatzes von 9,1 Prozent auf 1.338,4 Millionen Euro.
28.06.2019

Die Hornbach-Gruppe meldet für ihr erstes Quartal des Geschäftsjahres 2019/20 (1. März bis 31. Mai 2019) einen Anstieg des Konzernumsatzes von 9,1 Prozent auf 1.338,4 Mio. Euro. Im größten operativen Teilkonzern Hornbach Baumarkt AG (DIY-Einzelhandel) stiegen die Umsätze im gleichen Zeitraum um 8,5 Prozent auf 1.260,7 Mio. Euro. Der Teilkonzern Hornbach Baustoff Union GmbH trug mit einem Umsatzplus von 19,5 Prozent auf 77,2 Mio. Euro zum Frühjahrsgeschäft der Hornbach-Gruppe bei.
Der Auslandsanteil am Umsatz des Hornbach Baumarkt AG Teilkonzerns erhöhte sich von 47,3 auf 48,1 Prozent. Für das Geschäftsjahr 2019/20 erwartet der Vorstand unverändert ein Umsatzplus im mittleren einstelligen Prozentbereich sowie einen Anstieg des um nicht-operative Ergebniseffekte bereinigten EBIT um mehr als 15 Prozent gegenüber dem Niveau des Geschäftsjahres 2018/19 (134,9 Mio. Euro).
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch