Zum Jahreswechsel

Hugo Noordhoek Hegt wird neuer CEO von Dümmen Orange

Hugo Noordhoek Hegt hat Führungserfahrung in verschiedenen Branchen gesammelt.Bildunterschrift anzeigen
Hugo Noordhoek Hegt hat Führungserfahrung in verschiedenen Branchen gesammelt.
10.10.2019

Dümmen Orange bekommt einen neuen CEO. Zum 1. Januar 2020 wird Hugo Noordhoek Hegt die Führung des  weltweit größten Züchters und Vermehrers von Zierpflanzen übernehmen. Gleichzeitig wird der bisherige CEO Biense Visser in den Ruhestand gehen, nachdem er für einen reibungslosen Übergang gesorgt hat. Hugo Noordhoek Hegt tritt am 1. November offiziell bei Dümmen Orange ein. Nach der Übergangsphase wird Biense Visser in den Aufsichtsrat wechseln.
Der Niederländer Hugo Noordhoek Hegt, Jahrgang 1961, hat seine Karriere bei Akzo Nobel begonnen und blieb 17 Jahre lang in verschiedenen Funktionen auf der ganzen Welt bei dem Unternehmen. 2004 wechselte er zum Schweizer Familienunternehmen Sicpa mit Sitz in Lausanne, um dort den Bereich für Verpackungsdruckfarben zu leiten und anschließend zu verkaufen. Im Jahr 2005 wurde Noordhoek Hegt Vorstandsmitglied bei Siegwerk Druckfarben (dem Käufer des Sicpa-Geschäftszweiges) in Köln. Nach 12 Jahren wechselte er 2017 als Geschäftsführer/Direktor und Co-Investor zum Start-up-Unternehmen Fintech Foundry. Im vierten Quartal 2018 trat Noordhoek Hegt als Mitbegründer der im Medizinbereich tätigen X-Infex B.V. in das Führungsteam ein.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch