Bereinigt 2 Prozent Plus

EK-Servicegroup setzt 2019 weniger um

17.01.2020

Die EK-Servicegroup verzeichnete im abgelaufenen Geschäftsjahr einen Umsatzrückgang von etwa 5,5 Prozent auf rund 2,3 Mrd. Euro. Maßgeblicher Grund des Rückgangs ist nach Angaben des Unternehmens die Beendigung der Kooperation mit einer niederländischen Möbelverbundgruppe, die in der Vergangenheit einen dreistelligen Millionenbetrag über die EK abgerechnet hatte. Bereinigt um diesen Sondereffekt liegt der Umsatz der Gruppe um 2,1 Prozent über dem Niveau des Vorjahres. Diese ersten vorläufigen Geschäftszahlen hat der Vorstand auf der Hausmesse EK Live präsentiert. Die Zahl der Mitglieder hat sich um 56 auf 2.005 verringert.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch