Demokratische Kunst

Hornbach und Ai Weiwei präsentierten heute ein Kunstwerk für alle zum Selberbauen

Hornbach und Ai Weiwei präsentierten heute in Berlin„Safety Jackets Zipped the Other Way“, ein Kunstwerk für alle zum Selberbauen.
Bildunterschrift anzeigen
Hornbach und Ai Weiwei präsentierten heute in Berlin„Safety Jackets Zipped the Other Way“, ein Kunstwerk für alle zum Selberbauen.

Der chinesische Künstler Ai Weiwei hat auf Einladung von Hornbach heute in Berlin ein Kunstwerk vorgestellt, das aus Baumarktmaterialien erschaffen wurde. Die Idee hatte ihn sofort begeistert, denn Baumärkte und Buchläden gehören zu seinen Lieblingsorten, weil sie Handwerk und Geist zusammenbringen.
Das entstandene Werk ist eine typische Arbeit von Ai Weiwei: Es ist einfach, direkt und bescheiden. Und es demokratisiert die Kunst. Denn jede und jeder kann damit hochaktuelle Kunst im musealen Format selbst bauen - mit Materialien von Hornbach. Damit setzt das Werk ein klares Statement in der Diskussion über den zeitgenössischen Kunstmarkt. Ai Weiwei sagt: "Kunst gehört allen. Alle können Künstler sein oder haben die Möglichkeit, Kunst zu schaffen."
"Safety Jackets Zipped the Other Way" besteht aus industriellen Warnschutzjacken, die mittels ihrer Reißverschlüsse miteinander verbunden werden. Von ihrer ursprünglichen Funktion entfremdet, verschmelzen sie so zu einer gestaltlosen Soft Sculpture. Das orangefarbene Jacken-Ensemble wird entweder auf einer Konstruktion aus Stahlrohren platziert oder mittels Haken an eine Wand gehängt. Die orangefarbenen Jacken mit ihren reflektierenden Streifen stehen für Sicherheit und damit für eine fundamentale Idee unserer Zivilgesellschaft - für Ai Weiwei Teil der Faszination.
Ein zentrales Motiv in Ai Weiweis Arbeit ist das Konzept des Readymades: Ein industriell gefertigter Gegenstand wird vom Künstler neu als Kunstwerk definiert. "Safety Jackets Zipped the Other Way"folgt diesem Prinzip. Dabei interessiert Ai nicht nur das industrielle Objekt an sich, sondern auch dessen Montage. Neu gedacht kann die Montage die ursprüngliche Bedeutung zerstören und ein Objekt in etwas Neues und Unerwartetes transformieren.
"Safety Jackets Zipped the Other Way" wird von einer Publikation begleitet, die zugleich Bauanleitung und Kunstbuch ist - mit einem Statement von Ai Weiwei und einem Gespräch, in welchem Hans Ulrich Obrist, künstlerischer Leiter der Serpentine Galleries, dem Künstler Fragen zu Werk und Schaffen stellt. Ein Zertifikat zum Heraustrennen und Aufhängen bescheinigt die Authentizität jedes gebauten Kunstwerks. Bauanleitung und Zertifikat können ab dem 12. Februar 2020 als Buch bestellt oder online heruntergeladen werden auf
www.hornbach.de/aiweiwei
Der chinesische Künstler Ai Weiwei wurde 1957 in Peking als Sohn des berühmten chinesischen Dichters Ai Qing geboren. Er besuchte die Pekinger Filmakademie, bevor er 1981 in die USA zog. 1993 kehrte er nach China zurück, wo er über 20 Jahre lang blieb und sich seinen Kunstprojekten widmete. 2015 ging Ai nach Berlin. Dort unterrichtet er an der Berliner Universität der Künste als Gastprofessor. Neben seiner künstlerischen Tätigkeit wird Ai durch seine Arbeit als Architekt, Kurator, Filmregisseur und Fotograf international gefeiert. Er wurde unter anderem mit dem "Ambassador of Conscience Award" (2015) der Amnesty International ausgezeichnet und erscheint regelmäßig in der Power-Liste der 100 wichtigsten Künstler der Zeitschrift ArtReview. Heute lebt der Künstler in Cambridge, England, und betreibt ein Studio in Berlin.
Den Dokumentationsfilm zum Projekt finden Sie hier:
https://youtu.be/9znnvQvJdvU
Hornbach und Ai Weiwei präsentierten heute in Berlin„Safety Jackets Zipped the Other Way“, ein Kunstwerk für alle zum Selberbauen.
Hornbach und Ai Weiwei präsentierten heute in Berlin„Safety Jackets Zipped the Other Way“, ein Kunstwerk für alle zum Selberbauen.
„Safety Jackets Zipped the Other Way“ wird von einer Publikation begleitet, die zugleich Bauanleitung und Kunstbuch ist.
„Safety Jackets Zipped the Other Way“ wird von einer Publikation begleitet, die zugleich Bauanleitung und Kunstbuch ist.
„Safety Jackets Zipped the Other Way“ wird von einer Publikation begleitet, die zugleich Bauanleitung und Kunstbuch ist.
„Safety Jackets Zipped the Other Way“ wird von einer Publikation begleitet, die zugleich Bauanleitung und Kunstbuch ist.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch