Absage

Fensterbau Frontale für 2020 gestrichen

Die Fensterbau Frontale im Verbund mit der Holz-Handwerk 2020 ist für dieses Jahr endgültig abgesagt.
Die Fensterbau Frontale im Verbund mit der Holz-Handwerk 2020 ist für dieses Jahr endgültig abgesagt.
15.04.2020

Vor dem Hintergrund der anhaltenden Corona-Pandemie und ihrer Auswirkungen auf die Weltwirtschaft hat die NürnbergMesse in Abstimmung mit dem Referat für Umwelt und Gesundheit der Stadt Nürnberg entschieden, die Fensterbau Frontale im Verbund mit der Holz-Handwerk 2020 nicht durchzuführen. "Wir bedanken uns ausdrücklich für die zahlreichen vertrauensvollen und konstruktiven Gespräche mit Branchenvertretern in den letzten Tagen, die uns bei der Entscheidungsfindung unterstützt haben", erklärt Petra Wolf, Mitglied der Geschäftsleitung der NürnbergMesse. Zu der Veranstaltung waren ursprünglich über 1.300 Aussteller aus 42 Ländern und mehr als 110.000 Besucher aus weit über 100 Ländern erwartet worden. "Der Bedarf an Information und Austausch wird nach dieser Krise größer sein denn je", glaubt Stefan Dittrich, Leiter der Holz-Handwerk. "Deshalb richten wir jetzt den Blick nach vorne und stellen die Weichen für 2022."
Zur Startseite
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy Fachmagazin für die Baumarkt- und Gartencenterbranche
Lesen Sie auch