Raiffeisen

ZG-Vorstandschef Glaser geht in den Ruhestand

Ewald Glaser fungierte 23 Jahre als Vorstandsvorsitzender der ZG Raiffeisen.Bildunterschrift anzeigen
Ewald Glaser fungierte 23 Jahre als Vorstandsvorsitzender der ZG Raiffeisen.
12.06.2020

Der Vorstandsvorsitzende der ZG Raiffeisen Karlsruhe, Ewald Glaser, wird im Juli in den Ruhestand gehen. Glaser fungierte in dieser Position seit 1997 und war im Unternehmen 36 Jahre tätig.
Die personelle Neuordnung nach dem Ausscheiden des langjährigen Vorstandsvorsitzenden hat die ZG Raiffeisen bereits im vergangenen Jahr in die Wege geleitet. Vorstand Lukas Roßhart zeichnet künftig für das gesamte Verbrauchergeschäft der genossenschaftlichen Unternehmensgruppe mit Energie, Baustoffen und Märkten verantwortlich.
Vorstand Holger Löbbert trägt künftig die Verantwortung für alle drei Agrar-Geschäftsbereiche. Bereits seit dem 1. Januar dieses Jahres ist er nicht nur für den Querschnittsbereich IT und das Ressort Tiernahrung, sondern auch für die Geschäftsbereiche Pflanzliche Produktion und Vermarktung zuständig. Zum 1. Juli wird er von Ewald Glaser auch noch den Geschäftsbereich Technik übernehmen.
Das Duo Löbbert/Roßhart hat bereits betont, den mit Ewald Glaser eingeschlagenen Weg konsequent fortzusetzen.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch