Bauchemie

Ardex übernimmt Knopp-Gruppe

Neuer Geschäftsführer der Knopp-Gruppe nach der Übernahme durch Ardex: Dr. Jan Kalkühler.Bildunterschrift anzeigen
Neuer Geschäftsführer der Knopp-Gruppe nach der Übernahme durch Ardex: Dr. Jan Kalkühler.
13.07.2020

Das Wittener Bauchemieunternehmen Ardex übernimmt die verbleibenden Geschäftsanteile der Familie Knopp im Rahmen einer geordneten Nachfolgelösung, wie das Unternehmen mitteilt. Als neuer Geschäftsführer der Knopp-Gruppe wurde mit Wirkung zum 1. Juli 2020 Dr. Jan Kalkühler ernannt. Der promovierte Bauingenieur wechselt damit vom Ardex-Hauptsitz in Witten nach Dettelbach. Zusätzlich wurden die langjährigen Knopp-Führungskräfte Thomas Weißenberg, Dr. Hannes Raue und Wolfgang Schnabel zu Prokuristen bestellt.
Im September 2017 hatte sich Ardex bereits mehrheitlich an der Knopp-Gruppe aus dem fränkischen Dettelbach beteiligt, um nach eigener Aussage die Systemkompetenz der Ardex-Gruppe im Bodenbereich weiter auszubauen. Nach fast drei gemeinsamen Jahren haben sich die Geschäftsführenden Gesellschafter Ellen und Harald Knopp in enger Abstimmung mit Ardex dazu entschlossen, ihre Anteile vollständig an Ardex zu verkaufen und ihre Nachfolge in der Geschäftsführung in diesem Zusammenhang planmäßig zu übergeben, heißt es in einer Ardex-Pressemitteilung.
Auch nach der vollständigen Übernahme aller Anteile bleibt die Knopp-Gruppe als eigenständiges Unternehmen innerhalb der Ardex-Gruppe erhalten. Die Position als Spezialist für Beton- und Estrichzusatzmittel soll zudem weiter ausgebaut werden.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch