Baumarktkette

Home Depot baut Online-Handel kräftig aus

In den USA, Kanada und Mexiko gibt es aktuell 2.239 Filialen der Baumarktkette.Bildunterschrift anzeigen
In den USA, Kanada und Mexiko gibt es aktuell 2.239 Filialen der Baumarktkette.
10.08.2020

Die amerikanische Baumarktkette The Home Depot reagiert auf den sich ändernden Wettbewerb und Verbrauchertrends und passt sein Einzelhandelskonzept an. Die Geschäfte erhielten eine neue Beschilderung und wurden so umgestaltet, dass sich Kunden darin besser zurechtfinden können. Das Management hat darüber hinaus viel Geld in die Verbesserung der Kundenbetreuung investiert. Die wahrscheinlich wichtigste Änderung besteht jedoch darin, dass das Unternehmen daran arbeitet, den Online-Einkauf zu erleichtern. Wie erfolgreich Home Depot damit war, zeigt der Anstieg der Einnahmen durch Online-Verkäufe in den vergangenen sechs Jahren um mehr als eine Milliarde Dollar. Aktuell machen diese 4,2 Milliarden Dollar und knapp 15 Prozent des Gesamtumsatzes aus. Die Online-Verkäufe stiegen im ersten Quartal 2020 sogar um 80 Prozent, was zum Teil auch auf die Auswirkungen von Covid-19 zurückzuführen ist.

The Home Depot bietet eine Million Artikel in 18 Warenkategorien online an. 60 Prozent der Kunden holen ihre Online-Einkäufe im Geschäft ab. Die Baumarktkette bietet aber auch eine kostenlose Lieferung an. Das Unternehmen arbeitet daran, die bestellten Produkte am gleichen oder darauffolgenden Tag zu liefern.  Als Reaktion auf Covid-19 wurden Liefer- und Abholoptionen erweitert und die Rückgaberechte ausgebaut. An den Kassen wurden Plexiglasscheiben aufgestellt.

Im vergangenen Jahr erzielte Home Depot einen Umsatz von 110,2 Milliarden Dollar und einen Nettogewinn von 11,2 Milliarden Dollar. Von anfänglich drei Märkten vor über 40 Jahren stieg die Anzahl der Geschäfte in den USA, Kanada und Mexiko auf mittlerweile 2.239. Diese brachten im Durchschnitt jeweils 49,2 Millionen Dollar ein. Im vergangenen Jahr erzielte The Home Depot eine Rendite von 45,4 Prozent auf das investierte Kapital. Der flächenbereinigte Umsatz stieg um 3,5 Prozent. Das Unternehmen beschäftigt aktuell 400.000 Mitarbeiter.

Neue Zahlen über den internationalen Markt

Statistics Home Improvement Retail EUROPE 2020

Die Statistik liefert aktuelle Zahlen, Statistiken und Analysen zur Baumarktbranche in Europa (Ausgabe 2020).

Kennzahlen der Baumarktbetreiber in 31 Ländern: 
- Standortzahl, Verkaufsflächen, wirtschaftliche Rahmendaten
- 10-Jahres-Entwicklung der Baumarktbetreiber
- Fakten zur Entwicklung des Do-it-Yourself-Marktes in der EU
- Ranking der Top 20 Handelsunternehmen (Europa/weltweit)

Jetzt HIER bestellen

Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch