Koelnmesse

Die imm Cologne soll im Januar wie geplant stattfinden

Eine Messe mit echten Menschen: Die Koelnmesse plant für die imm im Januar.Bildunterschrift anzeigen
Eine Messe mit echten Menschen: Die Koelnmesse plant für die imm im Januar.
25.08.2020

Die Koelnmesse geht fest davon aus, dass die Möbelmesse imm Cologne und die Living Kitchen vom 18. bis 24. Januar 2021 stattfinden. „Wir wollen mutig zusammen mit der Branche den Weg in die neue Normalität gehen“, zitiert eine ausführliche Pressemitteilung den Geschäftsbereichsleiter Messemanagement der Koelnmesse, Matthias Pollmann. Aktuell sind 70 Prozent der Hallenfläche belegt. „Das können wir unter den derzeitigen Rahmenbedingungen als einen wirklich sehr guten Anmeldestand werten“, erklärt Matthias Pollmann. „Aktuell können wir gegenüber den Vormonaten insgesamt auch ein gestiegenes Interesse an der Durchführung von Präsenzmessen erkennen. Immer mehr setzt sich die motivierende Erkenntnis durch, dass reale Begegnungen von Menschen zum Auf- und Ausbau von Geschäftsbeziehungen unverzichtbar sind“, so Pollmann weiter.

 Reale Begegnungen von Menschen sind zum Auf- und Ausbau von Geschäftsbeziehungen unverzichtbar
Matthias Pollmann, Geschäftsbereichsleiter Messemanagement der Koelnmesse

Hinzu kommt aus Sicht des Veranstalters, dass aus Konsumentensicht das Thema Wohnen als Gewinner aus der Krise hervorgeht. Ähnlich wie in den Lebensbereichen Campen, Homeoffice und Digitalisierung sowie den einrichtungsrelevanten Themen Outdoor Living, Kochen und Essen sowie Home Spa gehört die Wohnungseinrichtung zu den Segmenten, deren Bedeutung für die Menschen durch die Pandemie-Erfahrung gestiegen ist und die eine zum Teil deutlich gesteigerte Nachfrage verzeichnen.

Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch