Destatis-Zahlen Juli

Hohe Wachstumsraten bei DIY sinkend, im Garten wieder steigend

Das Zuhause - ob drinnen oder draußen - ist den Menschen im Zuge der Corona-Krise wichtiger geworden. Das hat die Umsätze im Einzelhandel dieser Kategorien nach oben getrieben.Bildunterschrift anzeigen
Das Zuhause - ob drinnen oder draußen - ist den Menschen im Zuge der Corona-Krise wichtiger geworden. Das hat die Umsätze im Einzelhandel dieser Kategorien nach oben getrieben.
06.10.2020

Nach wie vor zweistellig sind die Baumarktumsätze laut den Zahlen des Statistischen Bundesamts (Destatis) im Juli gestiegen; allerdings gehen die Zuwächse seit dem Peak im Mai mit Wachstumsraten von mehr als 20 Prozent kontinuierlich zurück. So hat der Einzelhandel mit Metallwaren, Anstrichmitteln und Bau- und Heimwerkerbedarf im Juli noch real 13,6 Prozent mehr umgesetzt als im Vorjahresmonat

Anders als die Umsätze mit Baumarktsortimenten hat der Einzelhandel mit Blumen, Pflanzen, Sämereien und Düngemitteln im Juli wieder ansteigende Zuwachsraten zu verzeichnen. Das Plus gegenüber dem Vorjahresmonat von real 9,8 Prozent liegt einen ganzen Prozentpunkt höher als der im Juni verzeichnete Wert. Das geht aus den noch vorläufigen Destatis-Zahlen hervor.

Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch