Quartal 1 bis 3

Holzland legt um 8,2 Prozent zu

27.10.2020

Die Kooperation Holzland hat ihren zentralregulierten Umsatz in den ersten neuen Monaten des Jahres 2020 um 8,2 Prozent auf 674,3 Mio. Euro erhöht. Bereinigt beläuft sich das Plus bis Ende September sogar auf 12,8 Prozent im Vergleich zum Vorjahr, wie die Kooperation mitteilt. Im deutschen Markt wurde ein Plus von 9,8 Prozent erwirtschaftet. Auf Sortimentsebene haben insbesondere die Bereiche Holz im Garten (+27,5 %), Massivholz/Hobelware (+7,4 %) und Bauelemente (+7,6 %) zu dem Umsatzwachstum beigetragen. Erfreulich sei auch der Anstieg im Händler-Händler-Geschäft mit einem Plus von 24,7 Prozent, so das Unternehmen.

Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch