E-Commerce-Markt wächst

Obi und Hornbach unter den Top 30 umsatzstärksten Onlineshops in Österreich

Anbieter aus dem Bereich DIY sind hellgrün unterlegt. Bildunterschrift anzeigen
Anbieter aus dem Bereich DIY sind hellgrün unterlegt. 
18.11.2020

Obi.at belegte im Jahr 2019 mit einem E-Commerce-Umsatz von 47,8 Mio. Euro den 13. Platz unter den 30 umsatzstärksten B2C-Onlineshops für physische Güter in Österreich, Hornbach.at mit 31,8 Mio. Euro den 22. Rang. Zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle Studie von EHI und Statista zum E-Commerce-Markt in Österreich. Der Gesamtumsatz der 250 umsatzstärksten B2C-Onlineshops legte von 3,17 Mrd. Euro im Vergleich zum Vorjahr 2018 auf 3,60 Mrd. Euro zu, das ist ein Umsatzplus von 13,5 Prozent. Die Shops auf den Plätzen 11 bis 100 liegen bei 37,4 Prozent des Gesamtumsatzes. „Am Ende des Jahres wird unser Land erstmals einen E-Commerce-Anteil am gesamten Einzelhandelsumsatz von mehr als 11 Prozent erreichen“, so Rainer Will, Geschäftsführer des Handelsverbands Österreich.

Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch