Metabo-Technologie

Cordless Alliance System hat sechs neue Partner

Die CAS-Pressekonferenz findet heute im Netz statt.Bildunterschrift anzeigen
Die CAS-Pressekonferenz findet heute im Netz statt.
08.12.2020

Der von Metabo initiierte Akku-Firmenverbund CAS (Cordless Alliance System) hat sechs neue Mitglieder, die überwiegend im Profi-Bereich tätig sind. Die neuen Partner wurden auf einer heute online abgehaltenen Pressekonferenz bekanntgegeben: Gesipa  (Bliendnietentechnik in der Blechbearbeitung), Trumpf (handgeführte Elektrowerkzeuge in der Blechbearbeitung), Montipower (Werkzeuge zur Oberflächenbearbeitung, zum Aufrauen von Oberflächen beispielsweise in der Kfz-Werkstatt oder zum Bearbeiten von Stahl), Baier Elektrowerkzeuge (Diamant-Geräte zum Bearbeiten von Stein, Bohren, Fräsen, Meißeln, Trennen in der Sanitär und Elektrobranche), Cemo (Geräte zum Lagern, Fördern und Dosieren, Pionier für mobile Tanksysteme) sowie Scangrip (Arbeitsleuchten für Profis).

„In der Zukunft zählt das System, und nur das System – und Kooperationen sind für uns das Mittel der Stunde“, bekannte sich Metabo-CEO Horst W. Gambrecht zur CAS-Leitidee. Zusammenarbeit biete den Vorteil, dass die Spezialisten sich in ihren jeweiligen Bereichen am besten auskennen und wissen, was die Profis brauchen. Metabo müsse nicht eigene Werkzeuge für jeden Bedarf entwickeln, sondern könne sich auf die Kompetenz der jeweiligen Partner verlassen. So können, betonte Gambrecht, umfassende Akku-Lösungen für alle Arbeitsschritte in allen Gewerken angeboten werden.

Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch