Expertenrat

Kompetenzzentrum Handel weitet Unterstützung im zweiten Lockdown aus

15.12.2020

Das Kompetenzzentrum Handel weitet sein Unterstützungsangebot mit Blick auf den Lockdown aus. Denn viele Einzelhändle haben dazu Fragen: Wie halte ich Kontakt mit meinen Kundinnen und Kunden? Wie kann ich online verkaufen und wie klappt der Versand? Ab dem 16. Dezember ruft das Kompetenzzentrum Handel neu aufgesetzte Online-Seminare, Expertenfrühstücke und Austauschformate für und mit Händlern ins Leben. Ein Sondernewsletter enthält alle Informationen. Zusätzlich wird in dieser Zeit ein Rückrufservice für individuelle Gespräche angeboten.

Die Themenpakete reichen von Einsteigerseminaren für Online-Marktplätze oder Bezahlverfahren im Online-Handel bis hin zum Themenkomplex Verkaufen über Social Media. Besonders nachgefragt sind auch die Praxisbeispiele anderer Händler. Dabei werden aktuelle Best-Practices von Händlerinnen und Händlern gezeigt, die mit viel Kreativität aktiv sind und der Krise ganz im unternehmerischen Sinne trotzen. „Nach dem Lockdown-Beschluss haben wir als Kompetenzzentrum quasi über Nacht unsere Angebote umgestellt, um auch im zweiten Lockdown zu unterstützen. Einzelhändler haben jetzt ganz andere Probleme als sonst – darauf gehen wir ein“ sagt Geschäftsführer Frank Rehme. Alle Angebote stehen Händlerinnen und Händlern kostenfrei zur Verfügung.

Die Experten des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums Handel bieten Informationsveranstaltungen, Kleingruppenworkshops und Unternehmenssprechstunden an. Alle Veranstaltungen finden Sie hier: https://kompetenzzentrumhandel.de/veranstaltungen/

Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch