Weitere folgen

Dehner-Gartencenter in Hessen wieder komplett geöffnet

Auch das Dehner-Gartencenter in Nohra (Ulla) bei Weimar, wo dieses Bild bei der Eröffnung 2014 entstand, hat seine Zooabteilung wieder für die Kunden geöffnet. In Hessen sind die Märkte wieder mit allen Sortimenten offen.
Auch das Dehner-Gartencenter in Nohra (Ulla) bei Weimar, wo dieses Bild bei der Eröffnung 2014 entstand, hat seine Zooabteilung wieder für die Kunden geöffnet. In Hessen sind die Märkte wieder mit allen Sortimenten offen.
02.02.2021

Seit dem gestrigen Montag, 1. Februar 2021, hat Dehner seine Märkte in Hessen wieder komplett mit dem gesamten Sortiment geöffnet. In Bayern, Baden-Württemberg, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen und beim Markt in Nohra (Ulla) sind die Zooabteilungen wieder für die Kunden zugänglich. Dort steht auch das Click & Collect-Angebot zur Verfügung.

Auch andere hessische Gartencenter haben eine Wiedereröffnung vor Mitte Februar angekündigt. In Nordrhein-Westfalen dürfen Gartencenter bereits seit Beginn des Lockdowns Mitte Dezember 2020 für den Verkauf von Pflanzen und Zubehör offen bleiben.

Dehner öffnet diese Woche insgesamt 87 Märkte wieder vollständig oder teilweise, lautet die offizielle Sprachregelung. Die Öffnungszeiten sind auf 10 bis 18 Uhr von Montag bis Samstag beschränkt. Je nach regional geltender Hygienebestimmung kann online bestellte Ware im Dehner-Gartencenter selbst abgeholt werden, oder das Team bringt sie zum gekennzeichneten Abholbereich auf dem Parkplatz.

In Österreich sind die Dehner-Märkte wie die anderen Gartencenter auch bis voraussichtlich 7. Februar geschlossen. Deshalb können die Kunden dort keine Online-Bestellungen abholen, sondern müssen sie sich zuschicken lassen.

Dehner betreibt derzeit insgesamt 132 Märkte, davon 15 in Österreich.

Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy Fachmagazin für die Baumarkt- und Gartencenterbranche
Lesen Sie auch