International Pet Conference erst 2022

Heimtier-Kongress am 5. und 6. Oktober

19.02.2021

Die Corona-Pandemie zwingt die Heimtierbranche auch in diesem Jahr dazu, nochmals alles neu zu überdenken. Das im Dähne Verlag erscheinende Fachmagazin PET worldwide und die Handelsblatt Media Group haben sich deshalb dazu entschlossen, die in diesem Jahr geplante International Pet Conference um ein weiteres Jahr auf den 11. und 12. Oktober 2022 zu verschieben.

Veranstaltungsort wird Bologna bleiben. „Wir hoffen, dass sich die Situation bis dahin normalisiert hat, sodass ein unbeschwertes Treffen auf internationaler Ebene möglich sein wird“, betont Ralf Majer-Abele, Chefredakteur von PET worldwide.

Als Ersatz für die verschobene International Pet Conference ist am 5. und 6. Oktober ein neuer Heimtier-Kongress für den deutschsprachigen Markt geplant. Dieses Event war ursprünglich erst im kommenden Jahr vorgesehen.

Weitere Details zum Programm und zur Art der Durchführung wollen die beiden Veranstalter – abgestimmt auf die Corona-bedingten Bestimmungen – in den kommenden Wochen veröffentlichen.

Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy Fachmagazin für die Baumarkt- und Gartencenterbranche
Lesen Sie auch