Statistik Baumarkt + Garten 2021

Umsatzrangliste deutscher Baumärkte: Der Hagebau-Einzelhandel verliert zwei Plätze

Der Hagebau Einzelhandel verlor in der Umsatzrangliste zwei Positionen und kommt jetzt auf Rang 5.
Der Hagebau Einzelhandel verlor in der Umsatzrangliste zwei Positionen und kommt jetzt auf Rang 5.
01.03.2021

Die Top 20 deutschen Baumarktbetreiber haben im Jahr 2020 im Inland insgesamt 26,024 Milliarden Euro und damit 12,1 Prozent (= 2,815 Milliarden Euro) mehr umgesetzt als im Jahr 2019. Diese Zahlen wurden für die Ende Mai 2021 erscheinende aktuelle „Statistik Baumarkt + Garten 2021 D – A – CH“ der diy-Fachredaktion ermittelt. Deutlich über dem Branchenschnitt stiegen dabei die deutschlandweiten Umsätze von Hornbach (+21,2 Prozent), Rewe (Toom Baumarkt/B 1; +17,5 Prozent) sowie von Bauhaus (+14,4 Prozent) an. Deutlich beziehungsweise knapp unterdurchschnittlich „performten“ von den Branchenriesen vor allem die Globus- und Hela-Baumärkte (+5,1 Prozent) sowie der Einzelhandel der Hagebau (+11,6 Prozent).

Aufgrund dieser Entwicklung kam es zum ersten Mal seit Jahren auch zu nennenswerten Verschiebungen in der deutschen Umsatzrangliste: Der Hagebau Einzelhandel verlor zwei Positionen und kommt jetzt auf Rang 5. Jeweils einen Platz nach oben gerutscht sind dafür Hornbach (Rang 4) und Toom Baumarkt/B 1 (Rang 3).

Statistik Baumarkt + Garten 2021 jetzt bestellen

Welche Auswirkungen hat das Pandemie-Jahr 2020 auf die Entwicklung der Branche? Die neue Dähne Statistik Baumarkt + Garten 2021 wird es zeigen. 

Sie können die neue Statistik ab sofort HIER vorbestellen. 

Übrigens, auf Wunsch wird es für Sie im Abo günstiger und bequemer: Sie erhalten die Statistik jedes Jahr automatisch bei Erscheinen – mit 10 % Preisvorteil. 

Die Auslieferung beginnt ab 20 Mai 2021.
Die Auslieferung beginnt ab 20 Mai 2021.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy Fachmagazin für die Baumarkt- und Gartencenterbranche
Lesen Sie auch