Schweiz

Marktführer Coop übernimmt Jumbo

Coop übernimmt Jumbo: Die Nummer eins der Schweiz schluckt die Nummer zwei.Bildunterschrift anzeigen
Coop übernimmt Jumbo: Die Nummer eins der Schweiz schluckt die Nummer zwei.
07.04.2021

In der Schweiz übernimmt die Handelsgruppe Coop die Baumarktkette Jumbo von der Maus Frères SA. Die Zustimmung der Wettbewerbskommission steht noch aus. Jumbo hat derzeit 40 Verkaufsstellen. Das Filialnetz ergänze die Standorte der Coop-Gruppe ideal, heißt es in einer Pressemitteilung. Mit 73 Märkten ist die DIY-Vertriebslinie Coop Bau + Hobby Marktführer in der Schweiz, Jumbo stand bislang auf Platz zwei.

Didier Maus, Verwaltungsratspräsident von Maus Frères SA, erklärt: „Unser Entscheid ist Teil der Strategie der Holding, sich auf das Kerngeschäft und auf die DNA zu fokussieren, einerseits mit unserer führenden und trendigen Warenhauskette Manor, andererseits mit unseren weltweit bekannten, zeitgenössischen Premium-Marken unter dem Namen MF Brands Group. Diese wird unsere bereits bedeutenden finanziellen Möglichkeiten stärken, damit wir allfällige Gelegenheiten zur Übernahme weiterer Premium-Marken wahrnehmen können.“

Jumbo war erst Mitte 2019 der Hagebau als Gesellschafter beigetreten. Die Übernahme durch Coop dürfte deshalb auch Auswirkungen auf die Mitgliedschaft in der Soltauer Kooperation haben. Jumbo ist darüber hinaus wie auch Coop Bau + Hobby Mitglied im Branchenverband BHB.

Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch