Raiffeisen und ZGV beteiligt

Genossenschaften rufen zu Spenden für Hochwasseropfer auf

Auch ZGV und die Genossenschaften rufen zu Spenden auf.Bildunterschrift anzeigen
Auch ZGV und die Genossenschaften rufen zu Spenden auf.
23.07.2021

Unter dem Motto „Genossenschaften helfen“ ruft der Deutsche Genossenschafts- und Raiffeisenverband in einer konzertierten Hilfsaktion zu Spenden für die Opfer der Flutkatastrophe in Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz und Bayern auf. Spenden können an die Raiffeisen-Stiftung überwiesen werden. Ein Vergabeausschuss bestehend aus Geschäftsführern und Mitarbeitern ortsnaher Genossenschaften und genossenschaftlicher Verbände wird die finanziellen Mittel zielgerichtet vor Ort einsetzen.

Darüber hinaus hat Der Mittelstandsverbund – ZGV (Zentralverband gewerblicher Verbundgruppen) eine Spendenaktion für die betroffenen Regionen gestartet. Spenden werden über den Förderverein des Rotary Clubs Euskirchen gebündelt. Der Schatzmeister des Fördervereins ist zugleich Kämmerer des Kreises Euskirchen und Mitglied des Flutopfer-Krisenstabes in den betroffenen Gebieten. In Abstimmung mit den örtlichen Branchenvereinigungen werden die Gelder vor Ort verteilt.

Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy Fachmagazin für die Baumarkt- und Gartencenterbranche
Lesen Sie auch