Jahreskongress des BHB

Erneut virtuell: Der zweite eBHB-Kongress findet wieder digital statt

Der Jahreskongress des BHB findet in diesem Jahr am 24. und 25. November zum zweiten Mal virtuell statt.Bildunterschrift anzeigen
Der Jahreskongress des BHB findet in diesem Jahr am 24. und 25. November zum zweiten Mal virtuell statt.
24.09.2021

Auch 2021 wird die größte Veranstaltung der deutschen Baumarktbranche zum „eBHB“ – zur aller Sicherheit treffen sich die Teilnehmer des BHB-Kongresses allerdings erneut auf der virtuellen Bühne.

Die diesjährige Veranstaltung ist überschrieben mit „Aufwärts! Trendwärts! Grünwärts!" Dabei sollen die Branchenstrategien keinesfalls nur um Pandemie und Beschränkungen kreisen. Man wolle, so der BHB, „wieder Horizonte öffnen, wolle weiterdenken, und das im Wortsinn“: Wie wird der digitalisierte Bau- oder Gartenmarkt morgen aussehen, welche Produkte und Services werden erfolgreich, wie kommuniziert man mit Kunden, die zu Verbündeten gemacht werden sollen?

Die Rahmendaten: Der 2. eBHB findet am 24. und 25. November statt. Gestartet wird am Mittwoch, 24. November, um 14 Uhr. Nach dem offiziellen Part (Ende ca. 17.30) findet ab 19 Uhr „ein kurzweiliges Abendprogramm“, so der BHB, statt. Am Donnerstag läuft der Kongress zwischen 10 und 13 Uhr. Vor und nach den Live-Streamings und -Sessions sei, so der Veranstalter, ausreichend Zeit fürs Networking.

Die bisher bestätigten Referenten/Gesprächspartner sind unter anderem Ralf Dümmel (Die Höhle der Löwen), Nikolaus Blome (RTL, Der Spiegel), Falco Stienen (Obi), Markus Dulle (3e) und Klaus Peter Teipel.

Das Networking - mit einem Klick verbunden: Das neue Networking-Tool „On the Beach" soll es ermöglichen, sich vor und nach dem offiziellen Kongressprogramm, in den Pausen, während des Networking-Events und last not least auf den digitalen Auftritten der Werbepartner zu zweit oder auch in größerer Runde unkompliziert miteinander zu vernetzen und auszutauschen.

Das Event – für den guten Zweck: Am 24.11.2021 findet zur Eröffnung des digitalen Networking-Events zum eBHB ab 19:00 Uhr ein kompaktes Online-Winetasting statt. Gemeinsam sollen zwei Weine von der Ahr verkostet und gleichzeitig den Menschen in der Weinregion Ahrtal mit Spenden für den Wiederaufbau ihrer Weinbetriebe geholfen werden. Pro Teilnehmer spendet der BHB in Kooperation mit der Weinmanufaktur Dagernova zehn Euro an den Verein „Ahr - A Wineregion needs help for rebuilding e.V.“ Die durch die Bestellungen gesammelte Spendensumme wird noch einmal verdoppelt. Die Teilnahme an dem Winetasting und den Versand der Weine kann (optional) zusammen mit einem Teilnehmerticket zu einem Selbstkostenpreis in Höhe von 49 Euro auf der Anmeldeseite gebucht werden. Die Moderation der Weinverkostung übernimmt die auf Ahr-Weine spezialisierte Sommelière Karin Hardt. Zur Unterstützung seien, so der BHB weiter, außerdem zwei äußerst unterhaltsame Weinprofis zu Gast.

Teilnehmertickets und die Teilnahme am Winetasting können unter www.bhb-kongress.de/jetzt-anmelden gebucht werden.

Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy Fachmagazin für die Baumarkt- und Gartencenterbranche
Lesen Sie auch