Edra/Ghin und Hima

Ebay-Vortrag eröffnet zweite Runde des Global DIY-Network

Die Ebay-Managerin Roz Bridges erläuterte im Gespräch mit Ken Hughes, wie der Marketplace die Zusammenarbeit mit den Verkäufern gestaltet.
Die Ebay-Managerin Roz Bridges erläuterte im Gespräch mit Ken Hughes, wie der Marketplace die Zusammenarbeit mit den Verkäufern gestaltet.
05.10.2021

Mit viel Enthusiasmus startete Ken Hughes „saison two“ des Vortragsprogramms auf dem Global DIY-Network, das die internationalen DIY-Verbände Edra/Ghin und Hima im Corona-Jahr 2020 ins Leben gerufen hatten. Erste Gesprächspartnerin der Saison 2021/2022 war Roz Bridges, bei Ebay UK als Business Development Manager für den Bereich Home & Garden zuständig.

„Ebay arbeitet mit Händlern als Partner – nie als Wettbewerber“: Unter dieser Prämisse stellte Bridges vor, wie der international agierende Marketplace sowohl mit Händlern als auch mit Herstellern zusammenarbeitet. Wie wichtig die Kategorie Home & Garden für Ebay ist, machte sie anhand einiger Zahlen von Ebay UK deutlich. Alle zwölf Sekunden wird über ebay.co.uk ein DIY-Produkt verkauft. Mit Elektrowerkzeug beispielsweise wurde zuletzt ein jährliches Umsatzvolumen in Höhe von 154 Mio. USD (131 Mio. Euro) abgewickelt, das Wachstum betrug zuletzt 54 Prozent. Bei Farben – alle 14 Sekunden wird ein Produkt aus diesem Sortiment verkauft – waren es 47 Mio. USD (40 Mio. Euro) mit einem Wachstum von 24 Prozent.

In Bezug auf die Zusammenarbeit mit den Verkäufern auf Ebay hob Bridges unter anderem hervor, welche Daten das Unternehmen seinen Kunden zur Verfügung stellen kann. Das sind nicht nur Erkenntnisse über Suchworte und Suchverhalten, sondern beispielsweise auch über Kundengruppen wie etwa die „proud revampers“ („stolze Modernisierer“), die 20 Prozent der Käufer auf Ebay ausmachen und dort im Schnitt 73 GBP (85 Euro) in der Kategorie Home & Garden ausgeben.

Außerdem zeigte Roz Bridges anhand eines neuen Händlers aus dem Bereich Home & Garden auf Ebay, wie die Verkaufsdaten gemeinsam analysiert werden. Ihr Fazit anhand des Beispiels: “Für solche Produkte gibt es ganz sicher Chancen.”

Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy Fachmagazin für die Baumarkt- und Gartencenterbranche
Lesen Sie auch