Weihnachtsprognose 2021

Verband erwartet 445 Millionen Pakete für Privathaushalte

Die Logistiker rechnen mit einem starken Weihnachtsgeschäft.(Quelle: Pexels)
Die Logistiker rechnen mit einem starken Weihnachtsgeschäft.
16.11.2021

Im diesjährigen Weihnachtsgeschäft (November und Dezember) rechnet der Bundesverband Paket und Expresslogistik (BIEK) im Vergleich zur Saison 2020 wieder mit einem hohen Kurier-, Express- und Paketsendungsvolumen (KEP). Das ist ein Ergebnis der Marktanalyse von KE-Consult im Auftrag des BIEK. Demnach erhalten private Haushalte rund 445 Millionen Sendungen (B2C-Sendungen). Das prognostizierte Volumen liegt dabei leicht über dem des Vorjahres (435 Millionen B2C-Sendungen). Täglich werden fast 9 Millionen Sendungen an private Haushalte zugestellt.

Insgesamt werden in Deutschland rund 790 Millionen KEP-Sendungen (B2C, B2B, C2C) transportiert. Das prognostizierte Wachstum liegt im Vergleich zum Vorjahr bei bis zu 3 Prozent. Zu Spitzenzeiten werden laut BIEK in der Weihnachtszeit rechnerisch bis zu 22 Millionen Sendungen an einem einzigen Tag in den Netzen der Paketdienstleister befördert.

Der Verband verweist mit Blick auf diese Zahlen auf besondere Bedingungen des Geschäfts 2020 mit Lockdown und Schließungen des Handels vor den Feiertagen. Zudem seien Auswirkungen von Lieferengpässen im diesjährigen Weihnachtsgeschäft möglich. Vor dem Hintergrund der Entwicklungen im bisherigen Jahresverlauf rechnet BIEK für das Jahr 2021 mit bis zu 4,5 Milliarden Sendungen und einem Umsatzanstieg auf deutlich über 25 Mrd. Euro.

Erstes Halbjahr 2021

Die KEP-Branche verzeichnete im ersten Halbjahr 2021 ein vor allem coronabedingtes sehr starkes Wachstum. Das Sendungsvolumen ist in diesem Zeitraum um 20 Prozent gestiegen. Dabei legten die Paketsendungen um 21 Prozent zu und die Express- und Kuriersendungen um 13 Prozent. Damit wurden täglich 15 Millionen Sendungen (2 Millionen mehr als im ersten Halbjahr 2020) transportiert.

Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy-Fachmagazin für die Baumarkt- und Gartencenterbranche
Lesen Sie auch