Einmalige Sommerausgabe

Heimtextil auf Juni 2022 verlegt

Im Rahmen der Messe werden die aktuellen Trends der Heimtextilbranche präsentiert. (Quelle: SPOTT für Heimtextil)
Im Rahmen der Messe werden die aktuellen Trends der Heimtextilbranche präsentiert. 
18.01.2022

Die Heimtextil, Messe für Wohn- und Objekttextilien, findet einmalig als Summer Special vom 21. bis 24. Juni 2022 parallel zum Messeduo Techtextil und Texprocess statt. Die Entscheidung für die diesjährige Sommerausgabe sei die Antwort auf das eindeutige Votum der Branche, die sich noch in diesem Jahr einen Re-Start für persönliche Geschäftsbegegnungen wünsche, argumentieren die Veranstalter. Erste Hersteller hätten ihre Teilnahme bereits bestätigt. „Gerade für Heimtextilien ist es sehr wichtig, die Produkte zu sehen und anfassen zu können“, so Ebru Bayramoğlu, Head of Global Business Development der Lenzing Group, einem Hersteller von Textilprodukten aus Holzfasern.

Die Messe Frankfurt erhofft sich zudem, dank der Parallelität der drei Messen Synergien bieten zu können: So hätten nationale und internationale Einkäufer erstmals die Möglichkeit, globale Trends und Neuheiten entlang großer Teile der textilen Wertschöpfungskette gebündelt an einem Ort zu erleben, unterstreichen die Veranstalter – angefangen bei Fasern und Garnen über funktionale Textilien, textile Technologien sowie Produktions- und Veredelungsprozesse bis zum Endprodukt für die textile Innenausstattung und zum Recycling. „Die räumliche Nähe zur Techtextil und Texprocess ermöglicht Einkäufern der Heimtextil spannende neue Perspektiven auf innovative Funktionalitäten technischer Textilien oder Vliesstoffe sowie Verarbeitungstechnologien für die Heimtextilindustrie“, erklärt Olaf Schmidt, Vice President Textiles & Textile Technologies.

Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy-Fachmagazin für die Baumarkt- und Gartencenterbranche
Lesen Sie auch