Krieg gegen die Ukraine

Die chinesische Positec-Gruppe unterbricht Aktivitäten in Russland und Weißrussland

Don Gao, CEO der Positec-Gruppe, hat in einem Statement zum Krieg in der Ukraine eine Unterbrechung von Lieferungen nach und Investitionen in Russland und Weißrussland verkündet.(Quelle: Positec)
Don Gao, CEO der Positec-Gruppe, hat in einem Statement zum Krieg in der Ukraine eine Unterbrechung von Lieferungen nach und Investitionen in Russland und Weißrussland verkündet.
11.03.2022

Die Positec-Gruppe stellt ihre geschäftlichen Aktivitäten in Russland und Weißrussland ein. Der chinesische Hersteller von Elektrogeräten, der mit den Marken Worx und Kress international am Markt ist, hat dazu dieses Statement von CEO Don Gao veröffentlicht:

“Angesichts der anhaltenden Militäraktionen in der Ukraine und der tragischen humanitären Krise haben wir beschlossen, den Export unserer Produkte und Investitionen nach Russland und Weißrussland zu unterbrechen.

Wir werden unseren Kollegen in Russland als wichtige Mitglieder der weltweiten Positec-Familie weiterhin sichere Arbeitsplätze und stabile Einkommen bieten.

Unsere Gedanken sind bei den Menschen in der Ukraine, und wir schließen uns all jenen an, die Frieden und ein Ende des Konflikts in der Ukraine fordern.“

Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy-Fachmagazin für die Baumarkt- und Gartencenterbranche
Lesen Sie auch