Bauhaus pflanzte eine Million Bäume binnen zwei Jahre

Bauhaus pflanzte eine Million Bäume: Gemeinsam mit dem Waldkindergarten Remchingen brachten die Teilnehmer die kleinen Setzlinge in den Boden.(Quelle: Bauhaus)
Bauhaus pflanzte eine Million Bäume: Gemeinsam mit dem Waldkindergarten Remchingen brachten die Teilnehmer die kleinen Setzlinge in den Boden.
26.04.2022

Am gestrigen Montag, 25. April 20022, jährte sich der Tag des Baumes zum 70. Mal. Zu diesem Anlass initiierten die Schutzgemeinschaft Deutscher Wald Bundesverband e. V. (SDW) und Bauhaus im Rahmen der gemeinsamen Klimaschutzkampagne die Pflanzung des millionsten Baumes in einem Waldgebiet im badischen Remchingen. Den millionsten Baum – eine junge Rotbuche – pflanzte Peter Hauk, Minister für Ernährung, Ländlichen Raum und Verbraucherschutz des Landes Baden-Württemberg und selbst ausgewiesener Forstexperte, zusammen mit dem Waldkindergarten Remchingen bei einer offiziellen Feierstunde in die Erde. Damit fand das Bauhaus-Projekt „Klimawald“ – die Pflanzung einer Million Bäume in ganz Deutschland – seinen Abschluss. Die Aktion hatte Bauhaus im Februar 2020 zum 60. Bestehen des Handelsunternehmens gestartet.

Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy-Fachmagazin für die Baumarkt- und Gartencenterbranche
Lesen Sie auch