Franz-Josef Schlichte geht in Rente

Ter Hürne verjüngt sein Management

Ralf Niermann (Mitte) übergibt an Franz-Josef Schlichte (2.v.r.). Ralf Aalbers (2.v.l.) übernimmt die Leitung des Rechnungswesens. Erwin und Bernhard Ter Hürne (links und rechts außen) sind die geschäftsführenden Gesellschafter des Unternehmens.(Quelle: Ter Hürne)
Ralf Niermann (Mitte) übergibt an Franz-Josef Schlichte (2.v.r.). Ralf Aalbers (2.v.l.) übernimmt die Leitung des Rechnungswesens. Erwin und Bernhard Ter Hürne (links und rechts außen) sind die geschäftsführenden Gesellschafter des Unternehmens.
09.05.2022

Die geschäftsführenden Gesellschafter Erwin und Bernhard Ter Hürne vom gleichnamigen Anbieter für Bodenbeläge verabschiedeten Franz-Josef Schlichte im April 2022 in den Ruhestand – nach 25 Jahren als Finanzchef und Geschäftsleitungsmitglied für den gesamten kaufmännischen Bereich sowie nach 42 Jahren Unternehmenszugehörigkeit.

In der Nachfolge übernimmt Ralf Niermann die Führung des Geschäftsbereichs Finanzen & Supply Chain Management. Zuvor arbeitete der 47-Jährige im Bereich Produktmanagement und Controlling der Hülsta-Gruppe. Für seine neue Tätigkeit wird er mit Gesamtprokura ausgestattet.

Im Kontext dieser Nachfolgeregelung wurde Ralf Aalbers zum Leiter des Rechnungswesens bestellt und gleichzeitig zum Stellvertreter von Ralf Niermann. Der 50-Jährige leitet seit 19 Jahren das Controlling bei Ter Hürne.

„Der Personalwechsel ist Auftakt zur Ausrichtung der Führungsstruktur auf unsere Strategie 2030“, so Bernhard Ter Hürne, der gemeinsam mit seinem Bruder Erwin den Betrieb in zweiter Generation führt. Die strategische Neuausrichtung betrifft nahezu jeden Bereich im Unternehmen. „Die Marke Ter Hürne soll künftig klarer positioniert sein“, erklärt er und ergänzt: „Wir stehen für wohngesunde Produkte. Das gesamte Sortiment soll daran ausgerichtet werden.“

Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy-Fachmagazin für die Baumarkt- und Gartencenterbranche
Lesen Sie auch