Abschied von Chefredakteur Joachim Bengelsdorf

„Bitte keine Tränen“

Auch John Herbert (links) verabschiedete sich von dem scheidenenden Chefredakteur und wünschte seinem Nachfolger (mitte) alles Gute. 
Auch John Herbert (links) verabschiedete sich von dem scheidenenden Chefredakteur und wünschte seinem Nachfolger (mitte) alles Gute. 
21.06.2022

Dr. Joachim Bengelsdorf, langjähriger Chefredakteur des Fachmagazins diy im Dähne Verlag, wurde heute im Rahmen der Gartenmesse Spoga+Gafa auf dem Stand des Branchenverbands BHB vor zahlreichen Kollegen, Freunden, Bekannten und anderen Branchenvertretern verabschiedet. 23 Jahre hatte er für den Ettlinger Verlag gearbeitet und geht nun in den wohlverdienten Ruhestand. Zuvor war er Chefredakteur bei einer badischen Tageszeitung. BHB-Chef Dr. Peter Wüst zeigte sich begeistert, diesen „Epochenwandel“ am BHB-Stand ausrichten zu dürfen. Stefan Lohrberg von der Kölnmesse lud ihn zum Wiederkommen ein: „Sie sind hier ein gern gesehener Gast.“ Sein Nachfolger als Chefredakteur in der diy-Redaktion, Rainer Strnad, bezeichnete ihn als DIY-Papst – „wenn er katholisch wäre.“ Auch langjährige Wegbegleiter, wie John Herbert und Hans Jürgen Herr hatten ein paar emotionale Abschiedsworte vorbereitet. Und sein Arbeitgeber Marc Dähne überreichte, gemeinsam mit Kollegen, ein Geschenk an Bengelsdorf: Ein Band mit allen gesammelten Kommentaren aus 23 Jahren – auf dessen Titel prangte „Bitte keine Tränen“, eine einstige Überschrift des Magazins.

Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy-Fachmagazin für die Baumarkt- und Gartencenterbranche
Lesen Sie auch