Ina Hundhausen

Neue Hauptgeschäftsführerin der Deutschen Bauchemie

Das Führungsteam besteht künftig aus (von links): Ina Hundhausen, Martin Glöckner und Martin Ludescher. (Quelle: Deutsche Bauchemie)
Das Führungsteam besteht künftig aus (von links): Ina Hundhausen, Martin Glöckner und Martin Ludescher. 
28.06.2022

Ab dem 1. Juli 2022 ist Ina Hundhausen Hauptgeschäftsführerin des Industrieverbands Deutsche Bauchemie. Gemeinsam mit Martin Glöckner, Geschäftsführer für Regulatory Affairs, und Martin Ludescher, Geschäftsführer für Government Affairs, bildet sie das neue Führungsteam. Hundhausen folgt auf Norbert Schröter, der Ende 2022 in den Ruhestand geht.

Hundhausen arbeitet seit mehr als 25 Jahren in der Bauindustrie sowie der Mess- und Regeltechnik. Aktuell leitet sie den Bereich Kommunikation und Marketing beim Chemiehersteller Sika in Deutschland. Seit 2018 ist sie außerdem Obfrau der Projektgruppe BIM in der Deutschen Bauchemie. Martin Glöckner ist seit 27 Jahren für die Deutsche Bauchemie tätig und widmet sich regulatorischen Angelegenheiten, wie dem europäischen Chemikalienrecht und der Bauproduktverordnung. Martin Ludescher ist Leiter des Brüsseler Europabüros der Deutschen Bauchemie. Er arbeitete zuvor bei der EU-Kommission und dem Verband der Chemischen Industrie.

„Unsere Branche steht mit dem European Green Deal vor großen Herausforderungen“, sagte Andreas Collignon, der Vorstandsvorsitzende der Deutschen Bauchemie anlässlich des Führungswechsels.

Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy-Fachmagazin für die Baumarkt- und Gartencenterbranche
Lesen Sie auch