News | 14 Prozent

Zurück

Online-Handel mit DIY und Blumen wächst überdurchschnittlich

Baumarktartikel weisen im Online-Handel hohe Wachstumsraten auf. Bild: Pete Linforth auf Pixabay

Baumarktartikel weisen im Online-Handel hohe Wachstumsraten auf. Bild: Pete Linforth auf Pixabay

Der Online-Umsatz im Bereich DIY und Blumen ist im zweiten Quartal 2019 um 14,0 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum gewachsen und hat ein Volumen von 720 Mio. Euro erreicht. Ähnlich stark, nämlich um 14,4 Prozent, aber mit 1.241 Mio. Euro auf höherem Niveau, hat der Online-Handel mit Möbeln, Lampen und Dekoration zugelegt. Die Zahlen stammen aus der regelmäßigen Verbraucherstudie des Bundesverbands E-Commerce und Versandhandel Deutschland (BEVH).

Damit ist der E-Commerce in diesen beiden Sortimentsbereichen stärker gewachsen als der Online-Handel insgesamt. Er verzeichnete von April bis Juni eine Steigerung von 11,3 Prozent auf 17,363 Mrd. Euro und kam damit auf einen Anteil am gesamten so genannten interaktiven Handel (Online- und klassischer Versandhandel) von 96,7 Prozent.

|16. Juli 2019 | 11:42


VERSENDEN
 DRUCKEN 

diy Fachmagazin | Service

diy Fachmagazin Corona spezial

Die Corona-Krise und die Branche

Alle Nachrichten, Berichte und Informationen der diyonline-Redaktion im Zusammenhang mit der Corona-Epidemie auf einen Blick. Die Seiten werden laufend aktualisiert. Da sich die Situation sehr schnell ändert, bitte Datum und Uhrzeit der jeweiligen Veröffentlichung beachten.

CORONA spezial

diy 4/2020 kostenlos

diy Fachmagazin aktuelle Ausgabe

Unser Service während der Corona-Krise

Egal ob im Homeoffice oder am Arbeitsplatz - während der Corona-Krise steht Ihnen hier die aktuelle Ausgabe von diy kostenlos zur Nutzung am PC und auf mobilen Endgeräten zur Verfügung.

Zum E-Magazin

 

 

Verkaufsaktionen 2020

Zweitplatzierungskonzepte und Abverkaufsaktionen sind ein wichtiges Instrument, um Aufmerksamkeit bei den Endverbrauchern zu steigern und damit Zusatzumsätze zu generieren.

Verkaufsaktionen 2020