diy plus

In der Personalqualität liegt die Zukunft des Handels

diy immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1990
Test-Abo Print & Online
Einführungsangebot
Direkt weiterlesen
diy ist die abonnentenstärkste Fachzeitschrift für Bau- und Heimwerkermärkte, Fachmärkte mit Do-it-yourself-Bedarf sowie Gartencenter und Gartenabteilungen. Neben den einzelnen Neueröffnungen in der DIY-Handelslandschaft, befaßt sich diy auch mit Warenpräsentation, Ladenbau und Marketing. Das gesamte DIY-Archiv von 1991 bis heute umfaßt Beiträge aus den folgenden Sortimentsbereichen: Holz, Baumaterial, Sanitär und Heizung, Werkzeuge und Eisenwaren, Raumausstattung und Dekoration, Elektro, Garten, Selbstbaumöbel, Auto und Zweirad sowie Basteln und Freizeit . DIYonline ist ein Internetdienst des Dähne Verlags. Allgemeine Informationen des Verlages finden Sie unter http://www.daehne.de . Das diy-Textarchiv ist eine Internetanwendung des Internet-Service-Partners DeDeNet Internet- und Multimedia-Entwicklungen GmbH, Ettlingen. © Copyright 1998, Dähne Verlag, Ettlingen.     PERSONAL In der Personalqualität liegt die Zukunft des Handels Das Thema “Personal" zog sich als roter Faden durch die diesjährige Chefarbeitstagung der EK Bielefeld. “Ohne unsere Mitarbeiter sind wir nichts", betonte EK-Vorstandsmitglied Stefan Feuerstein. 120 EK-Mitglieder nahmen an der diesjährigen Chefarbeitstagung der EK Bielefeld teil. “Die Fähigkeit, Visionen zu entwickeln und Menschen für diese Visionen zu begeistern, bestimmt die Zukunft des mittelständischen Unternehmers. Dabei trägt der einzelne Mitarbeiter entscheidend zum Erfolg bei. Qualifiziertes Personal ist unser wertvollstes Kapital. Ohne unsere Mitarbeiter sind wir nichts. Nur durch partnerschaftliche Offenheit, durch soziales Vertrauen, durch kooperative Führung des einzelnen und Förderung seiner Kompetenz haben wir gemeinsam Erfolg", beschwor Feuerstein die 120 teilnehmenden EK-Mitglieder, darunter 20 aus den neuen Bundesländern. Die EK hatte anerkannte Referenten gewonnen, die den EK-Mitgliedern Wege aufzeigten, wie die Personalprobleme bis zum Jahr 2000 zu lösen sind. Die neue Fachkompetenz “Freiheit bewegt die Menschen heute und künftig erst recht am meisten", stellte der bekannte Handelsberater Günter Mathieu fest. Die Mitarbeiter seien für den Handel die wichtigsten Erfolgsträger: “Als freundliche Experten mit einem gewinnenden Lächeln". Diesen idealen Verkäufer bekomme man aber nur bei einer harmonischen sozialen Einbindung der Mitarbeiter in das Unternehmen: “Stellen Sie sich auf die Persönlichkeit ein. Und haben Sie keine Angst vor beruflichen Umsteigern…
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Lesen Sie auch