diy plus

Die Hauptsache ist, daß der Dübel hält

diy immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1990
Test-Abo Print & Online
Direkt weiterlesen
diy ist die abonnentenstärkste Fachzeitschrift für Bau- und Heimwerkermärkte, Fachmärkte mit Do-it-yourself-Bedarf sowie Gartencenter und Gartenabteilungen. Neben den einzelnen Neueröffnungen in der DIY-Handelslandschaft, befaßt sich diy auch mit Warenpräsentation, Ladenbau und Marketing. Das gesamte DIY-Archiv von 1991 bis heute umfaßt Beiträge aus den folgenden Sortimentsbereichen: Holz, Baumaterial, Sanitär und Heizung, Werkzeuge und Eisenwaren, Raumausstattung und Dekoration, Elektro, Garten, Selbstbaumöbel, Auto und Zweirad sowie Basteln und Freizeit . DIYonline ist ein Internetdienst des Dähne Verlags. Allgemeine Informationen des Verlages finden Sie unter http://www.daehne.de . Das diy-Textarchiv ist eine Internetanwendung des Internet-Service-Partners DeDeNet Internet- und Multimedia-Entwicklungen GmbH, Ettlingen. © Copyright 1998, Dähne Verlag, Ettlingen.     INDUSTRIE Die Hauptsache ist,daß der Dübel hält Mit seinem neu aufgelegten und erweiterten Anwendungsratgeber gibt das Tox-Dübelwerk in Bodmann-Ludwigshafen nicht nur eine komplette Übersicht über die Tox-Dübeltechnik, sondern vermittelt auch umfassende Produkt-, Material- und Verarbeitungskenntnisse. Der Super-Allzweck-Dübel TFS in unterschiedlichem Mauerwerk. Im Baugewerbe des ausgehenden 20. Jahrhunderts hat der Kunststoff-Dübel ebenso seinen Stammplatz wie im Werkzeugkasten des Handwerkers und im Hobby-Raum des Heimwerkers. Alle brauchen den Dübel als Hilfsmittel zur Befestigung von mehr oder weniger gewichtigen Gegenständen in mehr oder weniger hartem oder weichem Mauerwerk, und alle erwarten vom Dübel nur eins: daß er hält. Die Qual der Wahl Bei der Vielzahl der auf dem Markt sich präsentierenden Befestigungsmittel hat der Anwender die Qual der Wahl. Die von Tox entwickelte, patentierte und in ständiger Forschungsarbeit weiterentwickelte Technik des Allzweck-Dübels, die - wie zum Beispiel beim Super-Allzweck-Dübel TFS - rationelles Arbeiten mit einem einzigen Dübel in Beton, Voll- und Hohlmauerwerk und darüber hinaus (als Langversion) in Porenbeton (Gasbeton) ermöglicht, erzielt durch die besondere Dübelkonstruktion Haltewerte, die jeder Belastung gerecht werden. Außerdem lassen sich diese Dübel aufgrund der speziellen Materialbeschaffenheit extrem leicht verschrauben, wodurch der Verarbeiter Kraft und Zeit einspart. Guter Rat gratis Darüber, und über eine ganze Palette anderer Befestigungsmöglichkeiten für jeden Zweck und unter…
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Lesen Sie auch