diy plus

Zehn Jahre quick-mix in Rosenau

diy immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1990
Test-Abo Print & Online
Direkt weiterlesen
diy ist die abonnentenstärkste Fachzeitschrift für Bau- und Heimwerkermärkte, Fachmärkte mit Do-it-yourself-Bedarf sowie Gartencenter und Gartenabteilungen. Neben den einzelnen Neueröffnungen in der DIY-Handelslandschaft, befaßt sich diy auch mit Warenpräsentation, Ladenbau und Marketing. Das gesamte DIY-Archiv von 1991 bis heute umfaßt Beiträge aus den folgenden Sortimentsbereichen: Holz, Baumaterial, Sanitär und Heizung, Werkzeuge und Eisenwaren, Raumausstattung und Dekoration, Elektro, Garten, Selbstbaumöbel, Auto und Zweirad sowie Basteln und Freizeit . DIYonline ist ein Internetdienst des Dähne Verlags. Allgemeine Informationen des Verlages finden Sie unter http://www.daehne.de . Das diy-Textarchiv ist eine Internetanwendung des Internet-Service-Partners DeDeNet Internet- und Multimedia-Entwicklungen GmbH, Ettlingen. © Copyright 1998, Dähne Verlag, Ettlingen.     NEUHEITEN Zehn Jahre quick-mix in Rosenau Seit zehn Jahren produziert quick-mix im niederbayerischen Rosenau eine ausgefeilte Palette an Trockenmörteln und Betonen. Das Unternehmen mit 22 Mitarbeitern ist eine von 21 Produktionsstätten der bundesweit tätigen quick-mix-Gruppe Osnabrück. Ursprünglich zur Aufnahme fehlender Kapazitäten im knapp 100 km entfernt liegenden Werk Manching bei Ingolstadt gedacht, baute sich quick-mix Rosenau bald ein eigenständiges Absatzgebiet auf. Seit der Wende liefert der Trockenmörtel-Betrieb in erheblichem Umfang in die neuen Bundesländer. Doch auch um die zukünftige Entwicklung braucht sich Verkaufsleiter Hans Erber nicht zu sorgen. Die Baukonjunktur im Osten Bayerns geht voran, hinzu kommt mittelfristig der Markt in der CSFR, Erber schielt aber auch in Richtung Österreich. Insgesamt sieht Erber das Werk Rosenau als starkes Bein in der quick-mix-Gruppe. Mit 400 Mitarbeitern erzielte sie 1991 einen Gruppen-Umsatz von 245 Mio. DM. Für das Werk Rosenau sind im Geschäftsjahr 1991/92 in Modernisierungs- und Erweiterungsmaßnahmen, in den Umweltschutz sowie die Flächenbefestigung des Betriebshofes rund zwei Mio. DM investiert worden. Stärkster Umsatzträger im über 100 Produkte zählenden Sortiment ist das Programm der Maschinenputze. Zudem gilt gerade Niederbayern als klassisches Gebiet für farbige Edelputze. Als Verkaufsrenner gilt Leichtputz Elanith für hochwärmedämmendes Mauerwerk. Aber auch VOR Mauermörtel für Verblend- und Klinkerfassaden setzt sich im bayerischen Raum immer mehr durch. Zwei Mio. DM hat quick-mix…
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Lesen Sie auch