diy plus

100 Jahre Dörken

diy immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1990
Test-Abo Print & Online
Direkt weiterlesen
diy ist die abonnentenstärkste Fachzeitschrift für Bau- und Heimwerkermärkte, Fachmärkte mit Do-it-yourself-Bedarf sowie Gartencenter und Gartenabteilungen. Neben den einzelnen Neueröffnungen in der DIY-Handelslandschaft, befaßt sich diy auch mit Warenpräsentation, Ladenbau und Marketing. Das gesamte DIY-Archiv von 1991 bis heute umfaßt Beiträge aus den folgenden Sortimentsbereichen: Holz, Baumaterial, Sanitär und Heizung, Werkzeuge und Eisenwaren, Raumausstattung und Dekoration, Elektro, Garten, Selbstbaumöbel, Auto und Zweirad sowie Basteln und Freizeit . DIYonline ist ein Internetdienst des Dähne Verlags. Allgemeine Informationen des Verlages finden Sie unter http://www.daehne.de . Das diy-Textarchiv ist eine Internetanwendung des Internet-Service-Partners DeDeNet Internet- und Multimedia-Entwicklungen GmbH, Ettlingen. © Copyright 1998, Dähne Verlag, Ettlingen.     JUBILÄUM 100 Jahre Dörken Mit mehreren Veranstaltungen beging die Ewald Dörken AG, Herdecke/Ruhr, am 14. und 15. Mai ihr 100jähriges Firmenjubiläum. Startschuß war vor 100 Jahren die Gründung der Ewald Dörken oHG, die Lacke sowie Lack- und Rostschutzfarben produzierte. Das sieben Jahrzehnte als führender Malerwerkstoff geltende Eburit sorgte für solides Wachstum und führte 1929 zur Gründung der Ewald Dörken AG. Blick über das Firmengelände zu Beginn der 90er Jahre. (Freigegeben: Reg.-Präs. Münster, Freigabe Nr. 2-1/91). Das Unternehmen ist eines der wenigen noch im Familienbesitz befindlichen Farben- und Kunststoffhersteller und erzielt heute rund 240 Mio. DM, beschäftigt knapp 500 Mitarbeiter. Das Unternehmen unterhält Auslandstöchter in Frankreich, Schweiz Belgien sowie eine Beteiligung in Italien; ferner ist Dörken in Österreich, Skandinavien, Spanien und Großbritannien aktiv. Das internationale Engagement des Unternehmens wird künftig weiter ausgebaut. 1964 wurde die Produktsparte Bauverbundfolien gegründet, die sich schnell am Markt behaupten konnte. So wurde die gitterverstärkte Dachunterspannbahn Delta-Fol SPF in wenigen Jahren die Nummer eins in Europa. Ständig kamen neue Anwendungsgebiete für die gitterverstärkten Folien im Baugewerbe und später auch im Gartenbau hinzu. Anfang der 80er Jahre wurde ein Grundmauerschutz- und Dränagesystem für den Hoch-, Tief- und Tunnelbau in den Markt eingeführt. Heute ist Dörken der größte europäische Gitterfolien- und Leichtplanenhersteller. An dem Gesamtumsatz von 233,4 Mio.DM, den Dörken 1991…
Zur Startseite
Lesen Sie auch