diy plus

Ostendorfs neue Farbengeneration

diy immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1990
Test-Abo Print & Online
Einführungsangebot
Direkt weiterlesen
diy ist die abonnentenstärkste Fachzeitschrift für Bau- und Heimwerkermärkte, Fachmärkte mit Do-it-yourself-Bedarf sowie Gartencenter und Gartenabteilungen. Neben den einzelnen Neueröffnungen in der DIY-Handelslandschaft, befaßt sich diy auch mit Warenpräsentation, Ladenbau und Marketing. Das gesamte DIY-Archiv von 1991 bis heute umfaßt Beiträge aus den folgenden Sortimentsbereichen: Holz, Baumaterial, Sanitär und Heizung, Werkzeuge und Eisenwaren, Raumausstattung und Dekoration, Elektro, Garten, Selbstbaumöbel, Auto und Zweirad sowie Basteln und Freizeit . DIYonline ist ein Internetdienst des Dähne Verlags. Allgemeine Informationen des Verlages finden Sie unter http://www.daehne.de . Das diy-Textarchiv ist eine Internetanwendung des Internet-Service-Partners DeDeNet Internet- und Multimedia-Entwicklungen GmbH, Ettlingen. © Copyright 1998, Dähne Verlag, Ettlingen.     TITEL Ostendorfs neue Farbengeneration Daß die Coesfelder Farbenwerke J.W. Ostendorf nicht nur ehrgeizig, expansiv und leistungsstark, sondern auch äußerst innovativ sind, zeigte sich einmal mehr auf der diesjährigen DIY'TEC/Eisenwarenmesse, wo das Unternehmen die Fachwelt mit dem neuen Farbkonzentrat, das eine erhebliche Verpackungseinsparung ermöglicht, beeindruckte: “Vorreiter der Farbenindustrie" titulierte die WDR-Sendung “Quintessenz" am 6. April 1992. Die 92er Marketingaktivitäten bei Ostendorf stehen weitgehend im Zeichen des neuen Farbkonzentrats, das seit Anfang April bundesweit bei allen Ostendorf-Kunden distribuiert ist, erhältlich sowohl in der neutralen Ostendorf-Aufmachung wie auch als Handels-Eigenmarke. An Verkaufsförderungsmaßnahmen bietet Ostendorf POS-Videos, Endverbraucher-Informationen, Displays und Regalstopper an; verkaufsfördernd ausgestattet sind auch die Trays, in der jeweils vier wiederverschließbare Standbodenbeutel im Regal plaziert werden. Das Farbkonzentrat der gebrauchsfertigen Wandfarbe “Superweiss" ist eine Innovation für sich, denn es handelt sich um eine völlig neue Rezeptur. Das Motto lautet: “weniger Farbe - mehr Leistung"; tatsächlich sind 5 l Konzentrat so ergiebig wie 10 l herkömmliche Wandfarbe. Das Produkt ist waschbeständig nach DIN und lösemittelfrei. Allein die Mengenreduzierung sorgt logischerweise für eine Minimierung der Verpackung. Eine weitere Innovation stellt das Verpackungskonzept selbst dar. Das Konzentrat wird einmal im anwenderfreundlichen 5-Liter-Vierkant-Eimer angeboten, außerdem wurde…
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Lesen Sie auch