diy plus

Zur Person

diy immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1990
Test-Abo Print & Online
Direkt weiterlesen
diy ist die abonnentenstärkste Fachzeitschrift für Bau- und Heimwerkermärkte, Fachmärkte mit Do-it-yourself-Bedarf sowie Gartencenter und Gartenabteilungen. Neben den einzelnen Neueröffnungen in der DIY-Handelslandschaft, befaßt sich diy auch mit Warenpräsentation, Ladenbau und Marketing. Das gesamte DIY-Archiv von 1991 bis heute umfaßt Beiträge aus den folgenden Sortimentsbereichen: Holz, Baumaterial, Sanitär und Heizung, Werkzeuge und Eisenwaren, Raumausstattung und Dekoration, Elektro, Garten, Selbstbaumöbel, Auto und Zweirad sowie Basteln und Freizeit . DIYonline ist ein Internetdienst des Dähne Verlags. Allgemeine Informationen des Verlages finden Sie unter http://www.daehne.de . Das diy-Textarchiv ist eine Internetanwendung des Internet-Service-Partners DeDeNet Internet- und Multimedia-Entwicklungen GmbH, Ettlingen. © Copyright 1998, Dähne Verlag, Ettlingen.     ZUR PERSON Er wurde 60 Günter Mössner, Präsidialratsmitglied des BFS-Bundesverband der Filialbetriebe und SB-Warenhäuser und Aufsichtsratsmitglied der Asko AG, vollendete am 6. Februar 1993 sein 60. Lebensjahr. Günter Mössner. Mössner ist gelernter Einzelhandelskaufmann und altgedienter Asko-Mann. 1972 zog er in den Vorstand der Asko AG ein, 1990 wurde er Mitglied des Asko-Aufsichtsrates. Auf Verbandsebene ist Mössner seit den 70er Jahren in führenden Positionen vertreten. Von 1977 bis 1988 war er Präsident des BdSW, eines der Vorgängerverbände des heutigen BFS. Seit Gründung des BFS im September 1988 ist er Mitglied im BFS-Präsidialrat; von 1988 bis 1991 war er auch Mitglied des BFS-Präsidiums. Bleibt Berater Ulrich Eichling, Geschäftsführer für Produktion und Entwicklung der Wolf-Geräte GmbH in Betzdorf ist aus dem Unternehmen ausgeschieden. Eichling wird der Geschäftsführung des Gartengeräte-Herstellers aber weiterhin beratend zur Seite stehen. Den Aufgabenbereich Eichlings hat Gregor Wolf übernommen, der als Geschäftsführer für den kaufmännischen Bereich nun auch für Produktion und Entwicklung verantwortlich zeichnet. Neben Gregor Wolf besteht die Geschäftsführung noch aus Peter Scharp, der für Marketing und Vertrieb zuständig ist. Ulrich Eichling. Wechsel bei Henkel Klaus Delbrück geht - Dr. Jürgen Wegner kommt: Nach mehr als 40jähriger Tätigkeit für Henkel, zuletzt als Bereichsdirektor der strategischen Geschäftseinheit Fachhandel/Handwerk im Ressort Chemisch-Technische Markenprodukte, geht der 62jährige Klaus Delbrück am 31…
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Lesen Sie auch