diy plus

Gr&uuml

diy immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1990
Test-Abo Print & Online
Einführungsangebot
Direkt weiterlesen
diy ist die abonnentenstärkste Fachzeitschrift für Bau- und Heimwerkermärkte, Fachmärkte mit Do-it-yourself-Bedarf sowie Gartencenter und Gartenabteilungen. Neben den einzelnen Neueröffnungen in der DIY-Handelslandschaft, befaßt sich diy auch mit Warenpräsentation, Ladenbau und Marketing. Das gesamte DIY-Archiv von 1991 bis heute umfaßt Beiträge aus den folgenden Sortimentsbereichen: Holz, Baumaterial, Sanitär und Heizung, Werkzeuge und Eisenwaren, Raumausstattung und Dekoration, Elektro, Garten, Selbstbaumöbel, Auto und Zweirad sowie Basteln und Freizeit . DIYonline ist ein Internetdienst des Dähne Verlags. Allgemeine Informationen des Verlages finden Sie unter http://www.daehne.de . Das diy-Textarchiv ist eine Internetanwendung des Internet-Service-Partners DeDeNet Internet- und Multimedia-Entwicklungen GmbH, Ettlingen. © Copyright 1998, Dähne Verlag, Ettlingen.     GARTENMARKT Grüne Messe zieht erste Euro-Bilanz Die “grüne Messe" blüht: Über 750 Aussteller aus 23 Ländern haben sich zur IPM - Internationale Pflanzenmesse angemeldet, die vom 18. bis 20. Februar in Essen stattfindet. Europas wichtigste Ordermesse für Pflanzen, Technik und Floristik zieht eine erste Bilanz nach einem Jahr EG-Binnenmarkt, teilt die Essener Messegesellschaft mit. Zwischenbilanz nach einem Jahr EG-Binnenmarkt will die grüne Branche vom 18. bis 20. Februar in Essen ziehen. Erstmals wird Spanien auf einem Gemeinschaftsstand mit 17 Ausstellern vertreten sein. Außerdem ist die IPM Gastgeberin des ersten Euro-Kongresses der Poinsettia Growers Association. Ein vielseitiges Aktionsprogramm ergänzt die in 13 Hallen auf rund 65.000 qm ausgedehnte Produktschau. An allen Messetagen präsentiert sich der Fachverband deutscher Floristen im völlig neu konzipierten Erlebniszentrum. Der floristische Trend des Jahres 1994 wird auf der IPM kreiert. Herausragend dürfte dabei der Ideenwettbewerb sein, bei dem die schönsten und buntesten Sträuße gebunden werden. Die Centrale Marketinggesellschaft der deutschen Agrarwirtschaft zeigt das “Traumland Balkon und Terrasse" in Ausstellungshalle 7. “Karriere in Grün - Zirkus ohne Ende": Die Fachzeitschrift Florist und der Fachverband deutscher Floristen veranstalten gemeinsam den Branchentreffpunkt Gärtnerbörse-Forum mit vielen bunten und grünen Überraschungen. Rund um den Weihnachtsstern geht es im zweistündigen Anbauer-Seminar der Poinsettien-Züchter, für das ebenfalls ausgesuchte Präsentationen…
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Lesen Sie auch